100 Cores und mehr: Tilera mit neuen Prozessoren


Erschienen: 18.01.2011, 18:45 Uhr, Quelle: Tilera PR, Autor: Christoph Förste

Tilera, Spezialist für Many-Core-Prozessoren, hat eine Finanzspritze von alten und neuen Investoren erhalten und will in den kommenden Jahren die Produktpalette mit neuen CPUs ergänzen.

Samsung, Artis Capital, WestSummit, Cisco... die Liste der Risikokapitalgeber ist lang und die Ansage von Tilera eindeutig. Bekannt geworden ist der Hersteller mit Produkten für den Aufbau von Infratruktur für Clouds und Kommunikationsnetzen. Der 2010 vorgestellte TILEpro, ein Many-Core-Prozessor mit 64 Kernen (19 bis 23 Watt bei 700 MHz, 833 MHz ebenfalls möglich), findet nun erstmals Platz in einem System von Quanta (insgesamt 512 Kerne im System).

Im Jahr 2011 soll der Tile-GX auf den Markt gebracht werden (erste Samples werden bereits im ersten Quartal an Kunden ausgeliefert) und enthält 16 bis 100 Kerne mit der Unterstützung von 64 Bit-Befehlen. Die Taktrate reicht dabei von 1 GHz bis 1,5 GHz bei einer Leistungsaufnahme von 10 bis 55 Watt. Schon im übernächsten Jahr sollen auch Modelle mit bis zu 200 Kernen folgen. Im Vergleich zu Servergrößen wie dem aktuell schnellsten Xeon von Intel, soll schon der Tile-GX mit 100 Kernen bis zu 35% performanter sein.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (2)Zum Thread »

1) BigWhoop (18.01.2011, 23:55 Uhr)
Intel hat es ja schon vor langer zeit vor gemacht lachen

Klick!
2) Babe (19.01.2011, 22:20 Uhr)
Jo Polaris fiel mir zu dem Thema auch als erstes ein smile
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!