ASUS AM3-Mainboards fit für AM3+ Prozessoren


Erschienen: 22.03.2011, 21:45 Uhr, Quelle: ASUS PR - 16.03.2011, Autor: Alexander Knogl

ASUS ermöglicht ab sofort die Verwendung der neuen AM3+ Prozessoren für Mainboards mit den bereits erhältlichen AMD-Chipsätzen der 8er-Serie. Für den Betrieb reicht ein BIOS-Update aus. Bei den aktuell verfügbaren BIOS-Updates handelt es sich um Beta-Versionen.

Die neuen AMD AM3+ Prozessoren verfügen über eine komplett neue Mikroarchitektur. Diese Neuentwicklung soll besonders in aufwändigen Spielen und Anwendungen die beste Performance garantieren. Besitzer eines aktuellen ASUS-Mainboards mit 890FX- und 890GX-Chipsatz können die bald erscheinenden AM3+ CPUs nutzen. Zudem wird ASUS neue Mainboards mit den 880G-, 870- und 760G-Chipsätzen mit AM3+-Sockel anbieten, um sowohl AM3 als auch AM3+ Prozessoren zu unterstützen.

Die nachfolgende Tabelle gibt eine Übersicht über die ASUS-Mainboards, die schon jetzt durch ein BIOS-Upgrade für die neuen CPUs geeignet sind:

AMD 890FX/SB850:
Crosshair IV Extreme
Crosshair IV Formula
M4A89TD PRO/USB3
M4A89TD PRO
AMD 890GX/SB850:
M4A89GTD PRO/USB3
M4A89GTD PRO

Bald erscheinende Boards der M5A-Serie (AM3+ Sockel mit AMD Chipsätzen der 8-Serie):

AMD 880G
M5A88-V EVO
M5A88-M EVO
M5A88-M
AMD 870
M5A87
AMD 760G
M5A78L
M5A78L LE
M5A78L-M/USB3
M5A78L-M PLUS
M5A78L-M LE
M5A78L-M LX

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!