ASUS präsentiert HD 6770 DirectCU und HD 6750 Formula


Erschienen: 02.05.2011, 06:30 Uhr, Quelle: Asus PR - 28.04.2011, Autor: Alexander Knogl

ASUS stellt mit der HD 6770 DirectCU und der HD 6750 Formula zwei neue Grafikkarten im Eigendesign vor. Der Kerntakt der EAH6750 FML/DI/1GD5 beträgt 700 MHz, der Speichertakt 4000 MHz. Die neue HD 6750 Formula mit 1 GB GDDR5 Speicher verfügt über ein 128 bit Speicherinterface. Die EAH6770 DC/2DI/1GD5 mit einem Kerntakt von 850 MHz verfügt ebenfalls über einen Speichertakt von 4000 MHz und einen 1 GB großen GDDR5 Speicher. Beide Grafikkarte verfügen über einen D-Sub, DVI und HDMI-Ausgang.

Asus HD 6770 DirectCU

Beide Grafikkarten sind mit der Super Alloy Power-Technologie ausgestattet, die die Lebensdauer auch unter hoher Belastung deutlich verlängern soll. Beim Kühler der HD 6770 DirectCU haben die Kupfer-Heatpipes direkten Kontakt mit der GPU, wodurch die Betriebstemperatur um bis zu 20% gesenkt werden soll. Die Temperaturen der HD 6750 Formula konnten laut Asus durch das spezielle Design um bis zu 13% gegenüber dem Referenzdesign des Grafikprozessorherstellers gesenkt werden.

Asus HD 6750 Formula

Die MOSFETs, Spulen und Kondensatoren der Stromversorg wurden durch ein Asus-eigenes Verfahren hergestellt. Dadurch sollen die Komponenten anti-korrosiv, hoch-induktiv und die Abwärme besser ableiten, was in bis zu 35°C niedrigeren Betriebstemperaturen und einer bis zu 2,5-fachen Lebensdauer resultieren soll. Beide Grafikkarten unterstützen DirectX 11 für 3D-Grafiken in aktuellen Spielen. Mit der AMD HD3D-Technologie können Spiele und Blu-ray Filme im stereoskopischem 3D genossen werden.

Die beiden Grafikkarten HD 6770 DirectCU und HD 6750 Formula sind ab Mitte Mai für 107 bzw. 121 Euro verfügbar.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!