ZOTAC stellt GeForce GTX 560 Ti mit 448 Shadern vor


Erschienen: 30.11.2011, 21:45 Uhr, Quelle: ZOTAC PR – 29.11.2011, Autor: Christoph Allerstorfer

Bereits vor einigen Tagen schwirrten Fotos einer ZOTAC GeForce GTX 560 Ti 448 Cores Limited Edition im Netz herum, nun stellt der Spezialist für Grafikkarten, Mainboards & Co. das Topmodell seiner GeForce 560 Serie vor.

Dabei dreht der Hersteller ordentlich an den Shader-Cores und am Speicher-Interface. Von vormals 384 Shader-Cores werden diese auf 448 angehoben, beim Speicher-Interface sieht es ähnlich aus und so erhöht man hier von 256 Bit auf 320 Bit. Ebenfalls geändert hat sich der GPU-Takt sowie auch der Speichertakt: Taktete man die GeForce 560 Ti bis jetzt mit 822 MHz, so läuft sie nun mit 732 MHz GPU-Takt. Der Speicher lief bisher mit 1000 MHz, wurde ebenfalls gekürzt und liegt nun bei 950 MHz. Beim Speicher ändern sich nicht nur die Taktraten sondern auch die Größe und so ändert sich diese von vormals 1 Gigabyte auf nun 1,28 Gigabyte GDDR5.

Aber auch hier hat sich ZOTAC ein „Zuckerl“ einfallen lassen und so bringt der Spezialist seine Karte mit 765 MHz GPU-Takt ab Werk. Die ZOTAC GeForce GTX 560 Ti mit 448 Shadern wird mit den üblichen zwei Sechs-Pin-Anschlüsse mit Strom versorgt. Neu hinzu kommt auch noch die Möglickeit ein Triple-SLI-System einzurichten, bis dato war dies mit den gewöhnlichen 560 Ti Karten nicht möglich.

Leistungsmäßig darf man den Grafikbeschleuniger zwischen einer GeForce 560 Ti und einer GeForce 570 GTX sehen. Preislich sieht es derzeit noch nicht so gut aus und so listen erste Händler die Karte ab ca. 264 Euro. Sollte der Preis jedoch schnell fallen so steht dem vorweihnachtlichen Genuss nichts mehr im Weg.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (1)Zum Thread »

1) monster23 (01.12.2011, 21:20 Uhr)
Na das wär ja schon wieder mal was für mich, mal gespannt ob ich sowas in die Hände krieg grinsen
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!