Abgespeckt: ZOTAC stellt GeForce GTX 560 SE vor


Erschienen: 14.03.2012, 22:15 Uhr, Quelle: ZOTAC PR – 13.03.2012, Autor: Patrick von Brunn

Hersteller ZOTAC präsentierte bereits gestern mit der GeForce GTX 560 SE das neue Einstiegsmodell seiner GTX 560 Grafikkartenserie. Die neue GTX 560 SE soll vor allem Gamern den Einstieg in DX11 und 1080p zu einem günstigen Preis ermöglichen.

Technisch gesehen bietet die GPU 288 Shader-Einheiten mit einer Taktfrequenz von 1.492 MHz. Chip- und Speichertakt liegen bei 746 bzw. effektiv 3.828 MHz. Zum Vergleich: Die GeForce GTX 560 bietet 336 Shader-Prozessoren bei einer Taktung von 1.620 MHz sowie einen Chip- und Speichertakt von 810 bzw. 4.008 MHz. Der Speicherausbau der GTX 560 SE beträgt 1.024 MB GDDR5 und entspricht damit dem üblichen Standard der GTX 560 Serie. Das Speicherinterface ist jedoch nur 192 Bit breit, statt der 256 Bit bei den weiteren GTX 560 Modellen. Für den Anschluss von Anzeigegeräten stehen zwei Dual-Link-DVI, ein HDMI und ein DisplayPort zur Verfügung.

Wie bei allen ZOTAC-Grafikkarten garantiert man dem Benutzer mit der bis zu 5-jährigen ZOTAC-Produktgewährleistung eine lange Lebensdauer. Mit im Lieferumfang ist auch das ZOTAC Boost Premium Softwarebundle. Einen genauen Preis für die ZOTAC GTX 560 SE nannte man bislang nicht.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!