Lian Li veröffentlich das PC-CK101 Eisenbahn-Gehäuse


Erschienen: 05.11.2012, 11:45 Uhr, Quelle: Pressemitteilung, Autor: Stefan Boller

Lian Li stellt das PC-CK101 Aluminium-Gehäuse mit Thema “Eisenbahn” vor. Es bildet eine traditionelle Dampflokomotive nach, fungiert jedoch als modernes Computer-Gehäuse. So vereint das 2012 Special Edition Gehäuse die Welt der Eisenbahn- und DiY-Computer-Fans in einem. Das Gehäuse ist als stationäres PC-CK101 Standard und als fahrbares PC-CK101 Premium verfügbar.

Das PC-CK101 ist in zwei Sektionen geteilt: Waggon und Lokomotive. Im Waggon findet ein Mini-ITX-Mainboard seinen Platz. Ein 120 mm Lüfter bläst kühle Luft über das Mainboard. Das Kabel-Management vom Waggon zur Lok wird über einen Tunnel realisiert. Die Lokomotive nimmt den Rest der Hardware auf. Dazu gehört ein Small-Form-Factor-Netzteil an der Rückwand. Ein optisches Laufwerk im Slim-Format ist an der Vorderseite der Lok platziert. Für Datenspeicherung bietet das PC-CK101 einen 3,5-Zoll- und einen 2,5-Zoll-Schacht. Der Dual-LED Einschaltknopf am CK-PC101 ist an der Vorderseite der Lokomotive platziert und wird blau beim Einschalten und rot beim Laufwerkszugriff. An der Seite der Lok befinden sich zwei USB 3.0 Ports.

Für Selbstbauer, die eher am stationären PC-CK101 Standard interessiert sind, wird das Gehäuse mit einer Schiene samt Schild mit der Aufschrift, dass es sich um ein PC-CK101 2012 Special Edition handelt, geliefert. Das fahrbare PC-CK101 Premium wird mit sechs ineinandergreifenden Gleisen geliefert, auf denen das Aluminium-Gehäuse hin und her bewegt werden kann.

Die unverbindlichen Preisempfehlungen für das PC-CK101 Standard und das PC-CK101 Premium lauten 215 Euro bzw. 350 Euro.

Zusatz: Youtube-Video des Aufbaus

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!