TLC-NAND: SanDisk X400 SSD 1 TB Review


Erschienen: 16.10.2016, 19:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Im Januar dieses Jahres hat SanDisk – mittlerweile Teil von Western Digital – die mit 1,5 mm Höhe laut Hersteller flachste M.2-SSD mit 1 TB Speicherplatz vorgestellt. Der Einsatzzweck sollen besonders flache Notebooks aber auch Server der Einstiegsklasse sein. SanDisk spricht von besonders schnellen Anwendungsstarts und langen Akkulaufzeiten für Nutzer – durch Device Sleep (DEVSLP) sinkt die Leistungsaufnahme im Leerlauf auf weniger als 10 mW. Neben der Variante als M.2-SSD ist das Laufwerk auch als 2,5-Zoll-Variante erhältlich, welches wir auf den folgenden Seiten einem ausführlichen Test unterzogen haben. Durch die Verwendung von nCache 2.0 soll zudem der Nachteil des verwendeten TLC-NAND ausgeglichen werden und der Pseudo-SLC-Zwischenspeicher für Geschwindigkeit sorgen. SanDisk bietet das Laufwerk mit 128 GB, 256 GB, 512 GB und 1 TB an. Um sich von der Masse an günstigen SSDs abzusetzen, stattet SanDisk die X400 mit fünf Jahren Garantie aus. Wie sich die X400 in der Praxis behaupten kann, klären wir anhand eines ausführlichen Tests der SanDisk X400 mit 1 TB. Wir wünschen Ihnen wie immer viel Spaß beim Lesen des Artikels!

TLC-NAND: SanDisk X400 SSD 1 TB Review

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!