P45-Chipsatz: Gigabyte präsentiert EP45-Mainboard-Serie

  • Afaik unterstützt der P45 offiziell FSB1600 (P35 nur 1333), wird in 65 nm gefertigt (P35: 90 nm), hat eine neue ICH10-SB (P35: 9er) und mehr PCI Express 2.0 Lanes.

  • Ah ok, vielen Dank!


    Dann lohnt sich also der neue Chipsatz in einem Rechner, der nicht übertacktet werden soll und über eine eigenständige Soundkarte verfügt, sowie nur eine Grafikkarte besitzen wird, mal überhaupt nicht, oder?


    Wenn doch hab ich grad mit meiner Rechnerbestellung Mist gebaut :D

  • Kommt natürlich auf den Preis an. Tendenziell würde ich zu P45 raten, da durch neue Fertigung effizienter, neue Southbridge und PCIe 2.0. Mit P35 wirst du sicherlich aber auch nicht schlecht fahren.

    Mein System:

    Gigabyte BRIX GB-BRi7-8550, Intel Core i7-8550U, 16 GB DDR4-2666, Samsung SSD 970 PRO (512 GB), Windows 10 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, Sharkoon PureWriter TKL, Roccat Kone AIMO

  • Naja, mein Problem war mehr die Verfügbarkeit...


    Ursprünglich war mein Topkandidat das Asus P5Q, jetzt wurde es das GigaByte GA-EP35-DS4. Denke, dass das Leistungsmäßig hoffentlich auch passen wird...