Office/Studenten Notebook

  • Hiho
    ich suche zur Zeit nach nem Studenten-Notebook für mich und meine Schwester. Leider kenn ich mich bei Notebookss gar nich aus also wolt ich mal fragen ob mir jemand n paar Vorschlagen kann.


    Preisrahmen ist áls Student leider sehr klein so 400-500€:


    So zu den anforderungen:


    Meine Schwester:


    Das Notebook würde für Office-Anwendungen, Skype, und DvD-schaun/Filme kucken. gebraucht. Wichtig für meine schwester sind eine hohe akkulaufzeit und geringes Gewicht.


    Sonst:
    13-14Zoll (oder halt 15,4 wenns sonst zu teuer wird)
    DvD Laufwerk (Brenner wäre natürlich auch nett)
    W-Lan
    80GB Festplatte (alles drüber is auch ok)
    ne eingebaute web cam wär noch nett aber kein muss


    und die gängigen anschlüsse wie (USB / Monitoranschluss für Beamer etc.)


    Für Mich:


    Ich werd das Notebook auch Hauptsächlich fürs Studium verwenden. Gewicht und Akkulaufzeit sind mir nich ganz so wichtig. wenn noch n Paar spiel drauf laufen(zum Zeitvertreib) wär des natürlich nett, also sowas wie CnC 3 etc.


    Sonst:
    15,4 Zoll (am leibsten widescreen zum Konstruieren)
    DvD Laufwerk (Brenner evtl)
    W-LAN
    80GB Festplatte





    So des wars erstma vieleicht kann mir ja jemand helfen.
    Vielen Dank schonma
    Gruß Aumi

  • es gibt keine 13 oder 14" notebooks um 400-500€, aber ich schau mal ob ich was nettes mit 15,4 find.


    aber du könntest auch mal bei http://www.notebooksbilliger.de/ suchen, die suche ist recht praktisch.


    edit: habe leider nichts gefunden, was mich zufriedenstellen würde. bin aber auch auf andere vorschläge gespannt... wenn das dvd laufwerk auch extern sein kann, wäre auch ein netbook interessant!

  • klick
    ich weiß leider nicht was mit b-ware gemeint ist, aber für knapp über 500€ wär das ein top angebot (am besten mal einen der shops anschreiben). generell ist es in dem preissegment sinnvoller ein gebrauchtes nb zu kaufen, denn auch wenn deine ansprüche gering sind, bei nem nb muss man mit dem verbauten "leben", man kann nicht einfach eine schlechte tastatur oder ein schlechtes display austauschen.

  • Zitat

    Original von aumi589
    Gewicht und Akkulaufzeit sind mir nich ganz so wichtig.


    Was ist für dich hoch? Je höher die Akkulaufzeit umso mehr kommst du in den Bereich der Subnotebooks, was wiederum den Preis auch deutlich steigen lässt. Was realistisches bei 400-500 Euro Notebooks sind etwa 3 Stunden Laufzeit (bei Verwendung des Standard-Akkus).

    Mein System:

    Gigabyte BRIX GB-BRi7-8550, Intel Core i7-8550U, 16 GB DDR4-2666, Samsung SSD 970 PRO (512 GB), Windows 10 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, Sharkoon PureWriter TKL, Roccat Kone AIMO

  • Hallo Aumi


    Ich bin selber ein Student und habe mir vor halbem Jahr ein Notebook gekauft. Davor hatte ich auch praktisch Null Ahnung.


    Ich habe mir damals für 400 Euro eine Lenovo 3000 N200. Ich empfand das damals als super Schnäppchen, denn vor halbem Jahr gabs für den preis nur Celeron Prozessoren. Meiner hatte aber einen T2370(2x1.73GHz) und eine Moderne Onboard Grafik X3100. Dafür gabs für den Preis eigentlich unübliche gute Ausstattung: 120GB HDD, Bluetooth, Fingerprint reader und die berühmte ThinkPad Tastatur. Für 400€ tolles Paket, aber ohne OS (hat man sowieso zuhause).


    Mittlerweile kann ich über den Kauf nicht mehr so schwärmen, weil:
    1) 2,8 KG Notebook, +400g Netzteil, + Uni Zeug (Bücher, Mappen, bei mir noch was zu Trinken) ist verdammt schwer.
    2) Nur 2,5 Std Laufzeit, ist nicht Notebook würdig.
    und 3) das wichtigste: Verspiegeltes Display! Für ein Laptop das man mit nimmt, ist das die reinste Katastrophe.


    Nach einem Jahr Nutzung würde ich meine Kaufentscheidung nach folgenden Kriterien treffen:
    1) Mattes Display (soll auch hell sein, nicht nur matt)
    2) Akkulaufzeit, denn das ist was ein Notebook ausmacht
    3) Gewicht.


    Und für mich würde jetzt nur der Asus Eee 1000H in Frage kommen. 1,4 kg Schwer, 6Std Laufzeit, matte helle Anzeige. Er hat zwar eine Auflösung von 1024x600, aber sie ist Ausreichend für Web-Seiten, und Office Aufgaben. Und der 1,6 GHz CPU ist mit XP auch schnell genug. Für Unterhaltung kann man immer alte Spiel Finden, ich würde mal behaupten, dass GTA Vice City drauf laufen würde. Also für 95% aller Studenten Aufgaben wird es reichen (wenn man CAD weg lässt).


    Ach ja, DVD gucken und Brennen fällt ins Wasser, es sei denn, man schaut sich die von der Festplatte an (160GB).


    Wenn du aber meinst, dass meine Kriterien für dich unwichtig sind, dann kannst du alles nach dieser Maske finden.




    Gruß, Big ^^



    Hier ist zB ein Book. wenn man nichts gegen Verspiegeltem Display abgeneigt ist, ist dieser deinen und deiner Schwester Wünschen entsprechend.
    Ein ThinkPad 13,3 Zoll, Dual Core CPU, die X4500HD Grafik wird locker viele ältere Spiele packen (unter anderem GTA San Andreas, Bettelfield 1942 und Vietnam Age of Empire 3 etc) und die Übliche gute Lenovo Ausstattung.
    Aber nur 12 Monate Garantie (kannst diese dazu kaufen)