Bootmanager vorhanden, wieso?

  • Moin Leutz,


    ich habe gestern Windows 7 installiert und zwar auf einer niegelnagelneuen Festplatte, die Win7-Platte. Ich habe aber noch eine zweite Festplatte im Rechner, die ich bsiher genutzt habe, worauf Vista installiert ist, die Vista Platte.


    Nun habe ich einfach von DVD gebootet und Win7 auf der Win7 Platte installiert. Beiede BS sind nun auf die zwei Platten verteilt und kann von beiden booten. Alles wunderbar bis auf:


    den Bootmanager der jetzt erscheint.


    Habe ich beide Platten angesteckt und er soll standardmäßig von der Vista-Platte booten, kommt immer ein Startmenü, wo ich die Wahl habe Win7 oder Vista zu booten. Wieso denn das? Stecke ich die Vista Platte ab und boote automatisch von der Win7 Platte geht alles ohne Bootmanager. Also hat wohl Windows 7 irgendwie einen Bootmanager auf der Vista-Platte angelegt? Wieso? Zwei verschieden Platten dürften doch wohl keinen Bootmanager nach sich ziehen oder?


    Kann mir das mal einer erklären und wie bekomme ich nun den Bootmanager wieder entfernt? Ich will mit dem BIOS-Bootmanager entscheiden welche Platte ich booten will.

    All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
    _____________________________
    Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
    Gigabyte GA-EPP45 DS5
    4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
    Samsung HD103UJ 1 TB
    Tagan Pipe Rock 600 Watt
    Gigabyte GTX670

    Einmal editiert, zuletzt von Thrawn ()

  • hast du zwei betriebsysteme hast du auch einen bootmanager. Umgehen kannst du das nur wenn du eine platte wärend der installation der anderen abklemmst. bootmanager entfernen...


    du sagst die win7 platte startet ohne probleme..also zieh sie ab.


    danach die vista platte mit der vista dvd wiederherstellen..also den bootmanager. dann sollte alles so laufen wie du magst.


    PS: Der Bootmanager wird auf die erste platte geschrieben in dem fall wohl die vista platte.

  • Hm komisch, dann durchsucht er ja alle Platten automatisch nach einem BS. Naja Also "Datenträger 0" ist die Win 7 Platte, "Datenträger 1" ist die Vista Platte. (Sagte mir Windows Setup)


    WIe stelle ich den Bootsektor wieder her? Ich habe in der Wiederherstellungskonsole die Befehle bootrec /fixboot und danach bootrec /fixmbr im Kopf. Oder geht das anders, bzw. gibts dafür schon eine Option?

    All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
    _____________________________
    Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
    Gigabyte GA-EPP45 DS5
    4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
    Samsung HD103UJ 1 TB
    Tagan Pipe Rock 600 Watt
    Gigabyte GTX670

  • Danke, ich werds versuchen und meine Erfolge (hoffentlich) berichten.


    Update: Ich habe versucht den Bootsektor zu reparieren mit der Vista DVD. Es wurde dort kein Windows gefunden und damit hat er auch nichts reparieren können. Ich habe dann nicht mehr manuel versucht das Problem zu beheben wie oben beschrieben. Ich habe allerdings in Vista unter Systemsteuerung -> System -> erweiterte Systemeinstellungen dort unter "Starten und Wiederherstellen"
    ->Einstellungen das Standardbetriebssystem von Windows 7 auf Windows Vista umgestellt und auch Anzeigedauer des Betriebssystems deaktiviert. Nun sieht man nur noch für einen Bruchteil einer Sekunde den Bootloader. Damit ist zwar das Problem nicht behoben aber jetzt durchaus akzeptabel ohne im Bootsektor rumzupfuschen.


    Ich werde das ganze jetzt so lassen, bis ich eh komplett auf Windows 7 umgestiegen bin.

    All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
    _____________________________
    Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
    Gigabyte GA-EPP45 DS5
    4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
    Samsung HD103UJ 1 TB
    Tagan Pipe Rock 600 Watt
    Gigabyte GTX670

    Einmal editiert, zuletzt von Thrawn ()