[Cubieboard] Grafikkartentreiber für X11 und Framebuffer

  • Den passenden Treiber für die MALI 400 GPU basteln wir uns schnell selbst. Und das direkt aus den Git-Dateien der Entwickler.


    Falls nicht vorhanden tragen wir zu erst den aufruf des Modules und Berechtigung in den passenden Dateien ein.


    In die Datei /etc/modules gehören folgende Zeilen:


    Code
    1. ump
    2. mali


    nun noch eine Datei in /etc/udev/rules.d/ erstellen mit namen 50-mali.rules
    und folgendem Inhalt:


    Code
    1. KERNEL=="mali", MODE="0660", GROUP="video"
    2. KERNEL=="ump", MODE="0660", GROUP="video"


    Nun hat die Gruppe video (in der sich euer Benutzer befinden sollte) die passende Berechtigung.


    Jetzt holen wir uns noch benötigte Programme:


    Code
    1. sudo apt-get install build-essential libdri2-dev xorg-dev xutils-dev git


    und können jetzt aus unserem Arbeitsverzeichnis mit git die Dateien klonen.


    Code
    1. sudo git clone https://github.com/linux-sunxi/sunxi-mali.git
    2. cd sunxi-mali
    3. sudo git submodule init
    4. sudo git submodule update


    ist auch das erledigt folgt das bekannte:


    Code
    1. sudo make install


    das wars erstmal mit den Treibern für den Framebuffer.


    -------


    Weiter geht es mit den X Treibern.
    Dazu sind wieder ein paar Pakete nötig:


    Code
    1. sudo apt-get install x11proto-dri2-dev libltdl-dev libtool automake


    (falls ihr die "alten" als stable gekennzeichneten Treiber wollt nehmt diesen github: git://github.com/linux-sunxi/xf86-video-mali.git die neuen sind aber mehr als doppelt so schnell)

    Code
    1. sudo git clone https://github.com/ssvb/xf86-video-sunxifb.git


    rein ins Verzeichnis und dann:


    Code
    1. sudo autoreconf -vi
    2. sudo ./configure --prefix=/usr
    3. sudo make
    4. sudo make install


    jetzt noch die xorg.conf datei kopieren und das wars:


    Code
    1. sudo cp xorg.conf /usr/share/X11/xorg.conf.d/99-mali400.conf


    Testen könnt ihr das fertige mit folgendem Link. Dort gibt es auch einen Hinweis zu nem DRI-Problem:


    [Cubieboard] Linaro 3D-Beschleunigung testen




    -----------------------------------
    Zusatz:
    Die meisten X11 Umgebungen haben DRI2 schon mit dabei. Falls nicht gibt es auch dafür eine repo;
    https://github.com/robclark/libdri2


    Das kann auch wie der Binäre Treiber behandelt werden. ohne die submodule natürlich :)

  • Den passenden Treiber für die MALI 400 GPU basteln wir uns schnell selbst. Und das direkt aus den Git-Dateien der Entwickler.


    Falls nicht vorhanden tragen wir zu erst den aufruf des Modules und Berechtigung in den passenden Dateien ein.


    In die Datei /etc/modules gehören folgende Zeilen:


    Code
    1. ump
    2. mali


    nun noch eine Datei in /etc/udev/rules.d/ erstellen mit namen 50-mali.rules
    und folgendem Inhalt:


    Code
    1. KERNEL=="mali", MODE="0660", GROUP="video"
    2. KERNEL=="ump", MODE="0660", GROUP="video"


    Nun hat die Gruppe video (in der sich euer Benutzer befinden sollte) die passende Berechtigung.


    Jetzt holen wir uns noch benötigte Programme:


    Code
    1. sudo apt-get install build-essential libdri2-dev xorg-dev xutils-dev git


    und können jetzt aus unserem Arbeitsverzeichnis mit git die Dateien klonen.


    Code
    1. sudo git clone https://github.com/linux-sunxi/sunxi-mali.git
    2. cd sunxi-mali
    3. sudo git submodule init
    4. sudo git submodule update


    ist auch das erledigt folgt das bekannte:


    Code
    1. sudo make install


    das wars erstmal mit den Treibern für den Framebuffer.


    -------


    Weiter geht es mit den X Treibern.
    Dazu sind wieder ein paar Pakete nötig:


    Code
    1. sudo apt-get install x11proto-dri2-dev libltdl-dev libtool automake


    (falls ihr die "alten" als stable gekennzeichneten Treiber wollt nehmt diesen github: git://github.com/linux-sunxi/xf86-video-mali.git die neuen sind aber mehr als doppelt so schnell)

    Code
    1. sudo git clone https://github.com/ssvb/xf86-video-sunxifb.git


    rein ins Verzeichnis und dann:


    Code
    1. sudo autoreconf -vi
    2. sudo ./configure --prefix=/usr
    3. sudo make
    4. sudo make install


    jetzt noch die xorg.conf datei kopieren und das wars:


    Code
    1. sudo cp xorg.conf /usr/share/X11/xorg.conf.d/99-mali400.conf


    Testen könnt ihr das fertige mit folgendem Link. Dort gibt es auch einen Hinweis zu nem DRI-Problem:


    [Cubieboard] Linaro 3D-Beschleunigung testen




    -----------------------------------
    Zusatz:
    Die meisten X11 Umgebungen haben DRI2 schon mit dabei. Falls nicht gibt es auch dafür eine repo;
    https://github.com/robclark/libdri2


    Das kann auch wie der Binäre Treiber behandelt werden. ohne die submodule natürlich :)