[Cubieboard] bin zu fex und fex wieder zu bin

  • Zum modifizieren der script.bin geht man wie folgt vor:


    erstmal die Partition mit der script.bin datei mounten. (im beispiel hier /mnt/mmc)
    aber nicht in das Verzeichnis wechseln. Sonst wird die Partition vollgeschrieben.


    Weit geht es mit:


    Code
    1. sudo apt-get install libusb-1.0
    2. sudo git clone https://github.com/linux-sunxi/sunxi-tools
    3. cd sunxi-tools
    4. sudo make


    nun haben wir die benötigten Programme. Also wird gefexed :D mit:


    Code
    1. sudo ./bin2fex /mnt/mmc/script.bin /mnt/mmc/script.fex


    nun kann man mit nem texteditor wie nano oder vi darauf zugreifen.
    Ist man mit allen Änderungen fertig reicht ein:


    Code
    1. sudo ./fex2bin /mnt/mmc/script.fex /mnt/mmc/script.bin


    Die fex Datei kann ruhig mit auf der Partition für spätere Änderungen belassen werden.



    ------------------


    Dies ist der "Fex-Guide" mit Erklärungen zu den Einträgen:


    http://linux-sunxi.org/Fex_Guide

  • Zum modifizieren der script.bin geht man wie folgt vor:


    erstmal die Partition mit der script.bin datei mounten. (im beispiel hier /mnt/mmc)
    aber nicht in das Verzeichnis wechseln. Sonst wird die Partition vollgeschrieben.


    Weit geht es mit:


    Code
    1. sudo apt-get install libusb-1.0
    2. sudo git clone https://github.com/linux-sunxi/sunxi-tools
    3. cd sunxi-tools
    4. sudo make


    nun haben wir die benötigten Programme. Also wird gefexed :D mit:


    Code
    1. sudo ./bin2fex /mnt/mmc/script.bin /mnt/mmc/script.fex


    nun kann man mit nem texteditor wie nano oder vi darauf zugreifen.
    Ist man mit allen Änderungen fertig reicht ein:


    Code
    1. sudo ./fex2bin /mnt/mmc/script.fex /mnt/mmc/script.bin


    Die fex Datei kann ruhig mit auf der Partition für spätere Änderungen belassen werden.



    ------------------


    Dies ist der "Fex-Guide" mit Erklärungen zu den Einträgen:


    http://linux-sunxi.org/Fex_Guide