Windows 7 - Benutzerkonten verschieben

  • Hallo Leutz,


    welchen Sinn/Unsinn macht es die Benutzerkonten zu verschieben. (Konten nicht auf der Systempartition wie standardmäßig von Windows eingerichtet) Man sollte natürlich die Einstellungen für das Auslagern der Benutzerkonten durchführen bevor man einen neuen Benutzer anlegt.


    Ich würde hier gern Eure Meinung hören warum man diese Daten auf einem anderen Laufwerk als dem Systemlaufwerk (bei Windows halt üblich) legen sollte/nicht sollte.


    Danke Euch im Voraus für Eure Meinung.

    All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
    _____________________________
    Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
    Gigabyte GA-EPP45 DS5
    4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
    Samsung HD103UJ 1 TB
    Tagan Pipe Rock 600 Watt
    Gigabyte GTX670

    Einmal editiert, zuletzt von Thrawn ()

  • Es ist ja möglich den ganzen "user" ordner zu verschieben. Dies ist allerdings mit deutlichem aufwand verbunden.


    Aber gerade zur Zeit kleiner SSDs ist es sicher sinnvoll zumindest seine eigenen DAteien ordner zu verschieben. Dies geht ja sehr schnell und kann auch später ohne PRobleme durchgeführt werden.


    Das einzige was dann evtl. nicht richtig funktioniert sind programme die ohne Variablen darauf zu greifen sondern es direkt versuchen. ISt aber eher selten.

  • Ok, Danke für die Antwort. Meine SSD ist ja 240GB groß und ich hab eine recht schlanke Ordnerführung bzw. recht aufgeräumt, da isses nicht weiter schlimm.


    Mir geht es halt um das Prinzip wie man es "richtig" macht, da gibt's halt sicherlich Für und Wieder. Daher meine Frage.

    All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
    _____________________________
    Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
    Gigabyte GA-EPP45 DS5
    4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
    Samsung HD103UJ 1 TB
    Tagan Pipe Rock 600 Watt
    Gigabyte GTX670