NEWS / Beschlossene Sache: Seagate kauft Konkurrent Maxtor auf
27.12.2005 17:00 Uhr    0 Kommentare

Seagate und Maxtor haben vergangene Woche gemeinsam bekannt gegeben, dass sie eine bestandskräftige Vereinbarung eingegangen sind, laut der Seagate Maxtor durch die Übernahme aller Aktien kaufen wird. Im Rahmen der Vereinbarung, der die beiden Boards of Directors einvernehmlich zugestimmt haben, erhalten Maxtor-Aktieninhaber für jeden ihrer Anteilsscheine 0,37 Seagate-Stammaktien. Ist die Transaktion abgeschlossen, werden Seagate-Aktieninhaber ungefähr 84 und Maxtor-Aktieninhaber ungefähr 16 Prozent des gemeinsamen Unternehmens halten. Der Wert der Transaktion beträgt voraussichtlich 1,9 Milliarden US-Dollar.

Der Abschluss der Transaktion wird in der zweiten Hälfte des Kalenderjahres 2006 erwartet, abhängig von der Zustimmung der Aktieninhaber und der Aufsichtsbehörden. Ein Abschlussentgelt in Höhe von 300 Millionen US-Dollar ist unter bestimmten Bedingungen an Maxtor zu zahlen. Die Transaktion soll für Maxtor-Aktieninhaber steuerfrei bleiben. Vor dem Abschluss werden Seagate und Maxtor als getrennte Unternehmen operieren.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.

Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD

Mit den Familien X6 und X8 Portable SSD hat Hersteller Crucial zwei Serien externer USB-SSD-Laufwerke parat. Wir haben uns jeweils das 2-TB-Modell im Praxistest zur Brust genommen und ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade Stealth 13 Modell 2020 im Test
Razer Blade Stealth 13 Modell 2020 im Test
Razer Blade Stealth 13 2020

Mit der Blade Stealth 13 Familie bietet Razer schlanke Ultrabooks auf Basis von „Ice Lake“ an. Wir haben uns die aufpolierte Modellvariante 2020 mit Full-HD 120-Hz-Display und hochwertigen Komponenten im Test angesehen.