NEWS / Razer Pro-Tools für die Copperhead endlich erhältlich
16.08.2006 23:00 Uhr    0 Kommentare

Lange mussten Gamer in Europa auf die von Razer schon Ende letzten Jahres angekündigten Razer Pro-Tools für die Razer Copperhead-Maus warten (wir berichteten). Nun ist es endlich so weit: Ab sofort ist das Razer Pro-Tools Kit erhältlich. Mit dieser Zusammenstellung speziellen Zubehörs für die Razer Copperhead können Gamer ihre Maus auf ihre individuellen Bedürfnisse und Spielweisen ausrichten.

Das Gewicht der Maus kann mit drei verschieden schweren Metallbändern verändert werden. Die Kombination der Gewichte ermöglicht verschiedene Variationen der Gewichtszugabe. Das Minimum liegt bei 5g. Insgesamt kann die Maus um 30g schwerer gemacht werden. Ebenfalls im Lieferumfang findet sich eine mattsilberne Oberschale mit dem Razer-Logo, die die Maus optisch aufwertet. Die Oberschale ist ausschließlich als Bestandteil des Pro-Tools Sets zu bekommen.

Die vier Seitentasten der Copperhead können durch vier beiliegende Dummy-Tasten ersetzt werden. Durch den Einsatz dieser Tasten wird die Funktion der Seitentasten ausgeschaltet. Puristen können ihre Maus so auf die nötigste Ausstattung reduzieren. Vielspieler werden sich über die beiliegenden Ersatz-Mausgleiter freuen. Diese sollen die Gleitfähigkeit der Razer Copperhead optimieren.

In der ebenfalls im Pro-Tools Set enthaltenen Neoprentasche kann die Razer Copperhead gut geschützt untergebracht und transportiert werden. Um die Maus mit Gewichten versehen oder die Oberschale austauschen zu können, liegt ein Schraubendreher bei. Die detaillierte Anleitung hilft bei der Installation der Zusatzteile.

Der gesamte Lieferumfang gestaltet sich wie folgt:

  • Gewichtssystem mit 15g-, 10g- und 5g-Gewichten
  • Schraubendreher
  • zwei Sätze Mausgleiter
  • Modding-Oberschale mit Metall-Schlangenlogo
  • Neoprenschutztasche
  • ein Dummy-Tastenpaar
  • detaillierte Anleitung

Die Razer Pro-Tools sind ab sofort in Europa für den empfohlenen Verkaufspreis von 14,99 Euro im Razerstore erhältlich.

Quelle: E-Mail, Autor: Jochen Schembera
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.