NEWS / Scythe stellt den neuen Infinity CPU-Kühler vor
17.08.2006 10:00 Uhr    0 Kommentare

Scythe kündigt den Infinity CPU-Kühler an, der die neue Elite in der Spitzenklasse darstellen soll. Zu den wohl wichtigsten Features des Infinity CPU-Kühlers gehört die neuartige und innovative Kühlrippenstruktur namens "IIFS – Infinity Interleave Fin Structure", die einen verbesserten und schnelleren Wärmetransport zwischen den fünf Heatpipes und den Kühlrippen ermöglicht. Der Infinity CPU-Kühler unterstützt neben dem Intel Sockel 478 und 775 den AMD Sockel 754, Sockel 939, Sockel 940 und außerdem den Sockel AM2.

Die Möglichkeit den Lüfter an einer der vier Seiten zu befestigen, ermöglicht einen gezielten Nutzen des Luftdurchflusses im Gehäuse. Der 960 Gramm schwere Infinity CPU-Kühler mit der Modellnummer SCINF-1000 hat die Maße von 125 x 116 x 160 mm. Bei einer Lüfterdrehzahl von 1.200 Umdrehung pro Minute soll sich ein Geräuschpegel von 23,4 dB(A) ergeben. Der neue Infinity CPU-Kühler kostet 42,95 Euro und ist ab sofort erhältlich.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.