NEWS / Slimline-DVD-Brenner mit LightScribe-Funktion von Samsung
24.08.2006 16:00 Uhr    0 Kommentare

Samsung hat einen neuen externen Slimline-DVD-Brenner mit Slot-in und LightScribe-Funktion vorgestellt. Der SE-T084L kommt sowohl beim Lesen als auch beim Beschreiben von DVD- und CD-Rohlingen ohne eigene externe Stromversorgung aus, denn er bezieht die notwendige Energie über den USB-Anschluss. Dies dürfte ihn besonders für Notebooks ohne integriertes optisches Laufwerk interessant machen. Für den vollen Leistungsumfang liefert Samsung ein externes Netzteil für den Brenner mit. Darüber hinaus liest und beschreibt er nicht nur die standardmäßigen Rohlinge mit 12 Zentimetern Durchmesser, sondern verarbeitet auch die kleineren 8-Zentimeter-Scheiben, die beispielsweise in Camcordern Einsatz finden. Das Laufwerk liest und beschreibt einlagige DVDs im Plus- und Minus-Format mit bis zu 8facher Geschwindigkeit. Dual-Layer-DVDs im Plus-und Minus-Format werden mit bis zu 8fachem Tempo gelesen; beschrieben werden sie im Plus-Format mit bis zu 6facher, im Minus-Format mit bis zu 4facher Geschwindigkeit. DVD-RAMs werden mit bis zu 5fachem Tempo gelesen und beschrieben. Alle CD-Medien werden mit bis zu 24facher Geschwindigkeit verarbeitet. Die genauen Spezifikationen entnehmen Sie bitte der unten angehängten Tabelle.

Wie alle modernen Brenner verfügt auch der SE-T084L über „Buffer Underrun Free Technology“ mit einem Speicher von 2 MByte, um das Abreißen des Datenstroms beim Brennen zu vermeiden. „TAC“ (Tilt Actuator Compensation) sorgt durch variable Lagerung der Linse für zuverlässiges Schreiben auf allen Bereichen der Scheibe. Je nach Neigungswinkel des Mediums wird die Linse entsprechend angepasst, damit der Laserstrahl immer in einem exakten 90-Grad-Winkel auftrifft. „Double OPC“ (Optimum Power Control) dient der Optimierung der Stärke des Laserstrahls, um eine gleich bleibende Performance sowohl im inneren als auch im äußeren Bereich des Rohlings zu gewährleisten. Ohne „OPC“ kann die Qualität im äußeren Bereich einer Disk schlechter werden, da die Scheibe außen stärker vibriert.

Samsung bietet für den SE-T084L eine zweijährige Garantie mit Austausch-Service. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer beträgt 179,00 Euro.

Quelle: E-Mail, Autor: Andreas Venturini
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.