NEWS / Sonic ernennt Roxio für die Brennsoftware von Blu-Ray-Disks
19.08.2006 20:00 Uhr    0 Kommentare

Sonic Solutions gab heute bekannt, dass Sony die Roxio Digital Media-Software für Blu-Ray-Disks als Brennsoftware für die neuen VAIO-Computer - AR-Notebooks und RC-Desktops - ausgewählt hat. Mit Roxio BD können Benutzer bis zu 50 GByte Daten archivieren, einschließlich Double Layer BD-R und BD-RE. Mit der gleichen Qualität und Zuverlässigkeit, die Sonic zum Anbieter von Authoring- und Brenn-Tools gemacht hat, wird Roxios BD Software in den ersten mit Blu-Ray ausgestatteten VAIO PCs von Sony integriert. Die Software VAIO AR Digital Studio unterstützt 17-Zoll Widescreen-Bildschirme und soll die Leistungsfähigkeit und Performance eines Desktop-PCs erreichen.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.