NEWS / AMD führt neue 65 nm Athlon 64 X2 Prozessoren ein
06.12.2006 14:00 Uhr    0 Kommentare

Im Zuge der Einführung der nächsten Generation verbrauchsarmer Computersysteme kündigte AMD den Umstieg auf 65 nm-Prozesstechnologie an. Als ersten Schritt gab das Unternehmen die sofortige Verfügbarkeit des überholten Athlon 64 X2 Prozessors bekannt. Die neuen Modelle setzen auf den Brisbane-Kern und werden zu Beginn im G-Stepping (G1) ausgeliefert. Zum Vergleich: Die bisherigen 90 nm-Prozessoren setzten auf das F-Stepping (F2) des Windsor-Kerns.

Alle neuen 65 nm-CPUs verfügen über eine Thermal Design Power von 65 Watt, was unter anderem dem Wert der Core 2 Duo-Serie von Intel entspricht. Die Versorgungsspannung gibt AMD mit jeweils 1,25 bis 1,35 Volt an. Des Weiteren stattet man die Dual-Core-Prozessoren mit 2x 512 KB Second-Level-Cache aus. Im direkten Vergleich zu den bisher erhältlichen 90 nm-Versionen hat man die Kernfrequenz um jeweils 100 MHz angehoben: 2,6 GHz (5000+), 2,5 GHz (4800+), 2,3 GHz (4400+) bzw. 2,1 GHz (4000+). Die Preise für die AMD Athlon 64 X2 Prozessoren (PIB) 5000+, 4800+, 4400+ und 4000+ auf Basis der 65 nm-Technologie liegen bei 301, 271, 214 bzw. 169 US-Dollar (Preise bei einer Abnahme von 1000 Stück).

"Wir gehen davon aus, dass die Fab 36 bis Mitte 2007 komplett auf die 65 nm-Produktion umgestellt ist", so Dr. Hans Deppe, Corporate Vice President and Geschäftsführer von AMD Dresden.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.