NEWS / Bilder und Spezifikationen von GeForce 7600 GT und GS
13.02.2006 12:00 Uhr    0 Kommentare

Die Kollegen von Tweakers.net konnten erste Bilder von einem GeForce 7600 GT und GS Modell zeigen. Beide Grafikkarten werden nach aktuellen Informationen auf der diesjährigen CeBIT vorgestellt werden. Technisch spekuliert man bei der 7600 GT auf 12 Pixel-Pipelines, 5 Vertex-Shader, 500 MHz Chip- und 1.000 MHz Speichertakt. Das GS-Modell besitzt die gleichen Taktraten, soll sich aber mit 8 Pixel-Pipelines und 3 Vertex-Shadern zufrieden geben. Erfreulich ist die passive Kühlung der Karte.

Ein erster Test mit einer GeForce 7600 GS soll der Karte ein Geschwindigkeitsvorteil von 10 bis 15 Prozent gegenüber einer GeForce 6600 GT bescheinigt haben. Für die technisch bessere 7600 GT werden circa 4.800 bis 5.200 Punkte im 3DMark05 Default Benchmark erwartet - damit würde die Platine sich zwischen GeForce 6800 GT und Ultra ansiedeln.

Quelle: VR-Zone, Autor: Christoph Buhtz
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.