NEWS / Microsoft gibt Internet Explorer 7 Beta 2 Preview frei
01.02.2006 16:00 Uhr    0 Kommentare

Experimentierfreudige Internetuser dürften sich über die neuerliche Beta-Veröffentlichung von Entwickler Microsoft freuen. Der Softwareriese hat gestern, Dienstag, eine Vorab-Beta-Version des lange erwarteten Internet Explorers 7 zum öffentlichen Download freigegeben. Damit können Privatanwender sich erstmals selbst ein Bild von dem für die zweite Jahreshälfte 2006 angekündigten Microsoft-Browser und seinen neuen Funktionen machen. Bisherige Previews waren auf registrierte Web-Entwickler und Beta-Tester limitiert gewesen, wenngleich Microsoft auch zum vorliegenden Release anmerkte, dass er in erster Linie für Web- und Software-Entwickler gedacht sei.

Version 7 holt in Sachen Web-Standards und Bedienungsfunktionen gegenüber innovativen Alternativbrowsern wie Firefox und Opera erstmals wieder auf. Auch reine IE-Anwender kommen somit endlich in den Genuss von längst zum Standard gewordenem Tabbed-Browsing und integrierten RSS-Feeds. Abgesehen vom unübersehbaren Sicherheitsfokus, mit dem Microsoft sich im Kampf gegen Phishing und Malware zu positionieren versucht, erinnern aber auch die schlichtere Oberfläche sowie ein integriertes Suchfeld an der rechten oberen Ecke an die Konkurrenz.

Wer Microsofts Warnungen in den Wind schlagen und die unfertige neue Version ausprobieren möchte, findet den entsprechenden Download-Link unten. Voraussetzung für die Installation ist Windows XP inklusive Service Pack 2 (SP2), die Installationsroutine führt zudem eine Echtheitsüberprüfung der XP-Software durch.

Quelle: Pressetext, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.