NEWS / Nvidia steigert Gewinn um über 200 Prozentpunkte
18.02.2006 12:00 Uhr    0 Kommentare

Hersteller Nvidia hat in seinem vergangenen Geschäftsjahr 2006 einen Rekordumsatz von 2,38 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. Der Netto-Gewinn ist um 202 Prozent auf 302,6 Millionen US-Dollar gestiegen. Im vierten Quartal betrug der Umsatz 633,6 Millionen US-Dollar gegenüber 566,5 Millionen im vergleichbaren Vorjahresquartal. Das entspricht einer Steigerung von 12 Prozent. Der Gewinn ist im vierten Quartal um 97 Prozent auf 112,3 Millionen Dollar gestiegen (Vorjahr: 57,2 Millionen Dollar). Der Netto-Gewinn des vierten Quartals liegt bei 98,1 Millionen Dollar oder 53 US-Cent pro Aktie (Vorjahr: 48 Millionen Dollar oder 27 Cent pro Aktie).

Laut Marktforscher Mercury Research hat Hersteller Nvidia seinen Marktanteil im Desktop-Grafikbereich auf 51 Prozentpunkte Marktanteil gesteigert. Im vierten Quartal 2006 hat das Unternehmen außerdem seine Chipsatz-Umsätze um 83 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesteigert und damit im sechsten Quartal in Folge Rekordumsätze erzielt.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.