NEWS / Teac: Neue Surround-Systeme mit IR-Fernbedienung
21.02.2006 09:00 Uhr    0 Kommentare

Mit den neuen Systemen XT-2 und XT-5 setzt Teac nun seine seit Jahren bestehende Lautsprecherserie fort. Konkret erweitert man das Portfolio um ein 2.1 (XT-2) und 5.1 (XT-5) Soundsystem.

Teac XT-2

Mit drei eingebauten Verstärkern bringt es der XT-2 auf 140 Watt Spitzenausgangsleistung. Zwei Satelliten sorgen im Frequenzbereich bis 20 kHz für die Wiedergabe von Mitteltönen und Höhen, der Subwoofer kümmert sich um die Bässe im Bereich von 50 bis 150 Hz. Der MUSIC/GAMES Klangwahlschalter am Subwoofer ermöglicht die Auswahl verschiedener Charakteristiken für den passenden Klang: MUSIC betont die Höhen, GAMES sorgt nach Angaben des Herstellers satte Bässe im Grundtonbereich.

Die Teac Infrarot-Fernbedienung (aus Metall) ist rund, hat keine gewöhnlichen Tasten und steckt in einer praktischen Dockingstation. Mittels der darauf befindlich Bedienelemente hat man Einfluss auf die Lautstärke und den Bass. Zusätzlich bietet die Dockingstation praktische Anschlüsse für Audiokomponenten wie Kopfhörer und andere Geräte (über Line-In). Beim Einstecken des Klinkensteckers in die Line-In Buchse der Dockingstation erfolgt die automatische Umschaltung auf diese Stereo-Quelle.

Teac XT-5

Identisch im Design, ist das Surround Sound System XT-5 mit insgesamt sechs eingebauten Verstärkern ausgestattet. Die Spitzenausgangsleistung inklusive der fünf Satelliten liegt bei 200 Watt. Stereo-Quellen werden über alle Lautsprecher des XT-5 als Surround-Simulation wiedergegeben. Auch hier hat der Hersteller den Subwoofer des 5.1 Systems in einem Holzgehäuse untergebracht. Die Fernbedienung des XT-5 entspricht in Funktionalität und Aussehen der des XT-2, kann zusätzlich jedoch noch die Balance (Rear/Front) beeinflussen.

Einen genauen Preis hat man für beide Systeme leider noch nicht bekannt gegeben.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

#Audio 

ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZBOX Magnus One ECM73070C

ZOTAC bietet mit der neuen ZBOX Magnus One ECM73070C einen kompakten Gamer-Barebone-PC mit GeForce RTX 3070 Grafik und Intel Comet Lake-S CPU an. Wir haben uns den Powerzwerg im Praxistest zur Brust genommen.

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.