NEWS / Logitech präsentiert kabellosen Mac-Laser-Desktop
10.01.2006 18:00 Uhr    0 Kommentare

Ab März bringt Logitech den Cordless Desktop S 530 Laser for Mac auf den europäischen Markt. Design und Funktionalität der kabellosen Tastatur/Maus-Kombination ist auf die aktuellen Mac-Rechner abgestimmt. Spezielle Steuerungsfunktionen vereinfachen das Arbeiten mit digitalen Medien und dem Internet. Die ergonomisch geformte Maus mit Laser-Abtasttechnologie ermöglicht das pixelgenaue Arbeiten in Foto- und Grafikanwendungen.

Die mattweiße Optik der Tastatur und Maus mit ihren silbernen Akzenten harmoniert mit der Farbgestaltung des Mac. Die Zero-Degree Tilt-Tastatur ist nur 19mm hoch und minimiert durch den ultraflachen Auflagewinkel die Belastung der Handgelenke. Für möglichst hohen Bedienungskomfort ist die Tastatur mit einer großflächigen Handballenauflage ausgestattet.

Die Tastatur bietet sämtliche Standard-Mac-Tasten. Zudem sind auf der linken und rechten Seite 15 Zusatztasten mit Start- und Navigationsfunktionen angebracht, die das Arbeiten mit digitalen Medien und dem Internet sowie das Öffnen von Dokumenten vereinfachen. Die Media-Tasten der rechten Seite steuern die Musikwiedergabe und die Play-Listen in iTunes, iPhoto-Anwendungen und die Mac Spotlight Suchfunktion. Die Bedienelemente der linken Seite dienen dazu, E-Mails abzurufen und Bildläufe in Dokumenten und im Internet durchzuführen. Diese Mac-spezifischen Tasten sind vorprogrammiert, können aber mit der mitgelieferten Logitech Control Center Software auch individuell belegt werden.

Dank der Laserabtastung funktioniert die Maus auf nahezu allen Oberflächen und das 4-Wege-Tastenrad ermöglicht vertikale und horizontale Bildläufe in Dokumenten und Web-Seiten. Über fünf programmierbare Tasten kann der Nutzer die Lautstärke regeln sowie im Web-Browser blättern, ohne die Maus zu bewegen.

Durch die intelligente Logitech-Batterietechnologie beträgt die Batterielebensdauer von Maus und Tastatur bis zu sechs Monate. Beide Komponenten verfügen über eine Anzeige, die etwa zehn Tage vor einem erforderlichen Batteriewechsel aufleuchtet. Die Maus hat zudem einen Ein/Aus-Schalter, der Stromsparen leicht macht. Der Desktop arbeitet mit einem USB-Mini-Empfänger, der direkt in den USB-Port des Mac eingesteckt wird. Der Nutzer kann den Mini-Empfänger einfach ausstecken und die Maus mit einem Powerbook oder iBook unterwegs nutzen.

Der Logitech Cordless Desktop S 530 Laser for Mac ist in Europa ab März zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 89,99 Euro verfügbar.

Quelle: E-Mail, Autor: Jochen Schembera
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZBOX Magnus One ECM73070C

ZOTAC bietet mit der neuen ZBOX Magnus One ECM73070C einen kompakten Gamer-Barebone-PC mit GeForce RTX 3070 Grafik und Intel Comet Lake-S CPU an. Wir haben uns den Powerzwerg im Praxistest zur Brust genommen.

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.