NEWS / nForce 4 SLI X16: MSI K8N Diamond Plus mit Heatpipe
26.01.2006 14:00 Uhr    0 Kommentare

Mit dem K8N Diamond Plus stellt MSI seine neue High-End-Platine für Sockel 939 Prozessoren vor. Kernstück der Plattform ist der nForce 4 SLI x16 Chipsatz von Nvidia, der auf dem K8N Diamond Plus durch ein Heatpipe-System gekühlt wird. Nach Angaben von MSI hebt sich das K8N Diamond Plus von vergleichbaren Produkten insbesondere durch das im Funktionsumfang erweiterte Bios und den Creative Audigy S.E. Soundchip ab. Neben der herkömmlichen Version wird es auch eine K8N Diamond Plus Limitied Edition geben, der zusätzlich noch ein Hi-Fi-Röhrenverstärker für 5,25 Zoll Einschübe beiliegt.

Die Platine bietet vier DDR400-Sockel für bis zu 4 GB non-ECC DDR-Speicher, Dual-Gigabit-Ethernet, zwei PCI Express x16 Slots (PEG) für SLI, 1x x4 PCIe und 2x x1 PCIe, sowie zwei herkömmliche PCI Slots. Zum Anschluss von externen Geräten sind insgesamt 10 USB 2.0 Ports und drei Firewire-Anschlüsse vorhanden. Neben vier PATA-Geräten können auch bis zu sechs SATA2-Laufwerke an das System angeschlossen werden - RAID Level 0, 1, 0+1 und 5. Mit dabei sind auch wieder Features wie die dynamische Übertaktungsfunktion D.O.T. und CoreCell.

Zum Lieferumfang gehören neben Handbuch, Schnellstarteinleitung und Treiber-CDs, ausreichend SATA- und IDE-Kabel, Firewire-, USB- und ein e-SATA-Bracket sowie, ausschließlich in der Limited Edition, ein Röhrenverstärker für den Einbau in den 5,25 Zoll Schacht. Das K8N Diamond Plus ist ab sofort, die Limited Edition ab April 2006, jeweils zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 199 Euro respektive 239 Euro verfügbar.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.