NEWS / CeBIT 2006: Corsair kündigt DDR550 und DDR2-1066 an
06.03.2006 13:00 Uhr    0 Kommentare

Hersteller Corsair kündigt am heutigen Montag den 6. März neue Speichermodule für Intel- und AMD-Plattformen an - Präsentation auf der CeBIT 2006 (9. bis 15. März). Der neue DDR2-Speicher TWIN2X1024-8500, bestehend aus zwei 512 MB Riegeln, erlaubt eine effektive Taktrate von bis zu 1.066 MHz (533 MHz Realtakt) und übertrifft damit seinen Vorgänger - TWIN2X1024-8000UL - deutlich. Genaue Angaben zu den Timings und der Versorgungsspannung hat man leider noch nicht gemacht, ebenso steht auch der Preis noch in den Sternen. Die CAS-Latency wird aber wohl im Bereich von fünf Taktzyklen liegen.

Neu im Portfolio ist auch der TWINX2048-4400PRO Speicherkit, welcher sich aus zwei 1 GB Modulen zusammensetzt. Die DDR550-Speicher setzen auf Infineon C-rev DRAM-Zellen und kommen mit dem bekannten Pro-Features, wie zum Beispiel den Activity-LEDs auf der Oberseite, daher. Wer einen guten Kompromiss zwischen hohen Frequenzen und akzeptablen Timings sucht, wird mit dem TWINX2048-4400PRO Kit durchaus glücklich werden: Bei gedrosseltem PC4000-Betrieb (500 MHz) soll bei tCL 3.0 eine Command Rate von einem Taktzyklus (1T) problemlos möglich sein. Preislich hält man sich hier ebenfalls bedeckt.

"Corsair leads the industry by building products that our users can use today and tomorrow. This year at CeBIT, we again demonstrated our commitment to innovation by engineering the world’s fastest desktop computing memory," sagt John Beekley, Vice President of Applications Engineering bei Corsair. "Our testing and benchmarking results with both the PC2-8500 and PC-4400 have been phenomenal," so Beekley weiter.

Corsair: Halle 22, Stand 16B

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZBOX Magnus One ECM73070C

ZOTAC bietet mit der neuen ZBOX Magnus One ECM73070C einen kompakten Gamer-Barebone-PC mit GeForce RTX 3070 Grafik und Intel Comet Lake-S CPU an. Wir haben uns den Powerzwerg im Praxistest zur Brust genommen.

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.