NEWS / Extreme Edition: Neuer OCZ DDR2-1000 arbeitet bei 4-5-4-15
07.03.2006 09:00 Uhr    0 Kommentare

"DDR2 PC2-8000 Platinum XTC Extreme Edition", so heißt die neue Elite aus den Produktionshallen von Speicherspezialist OCZ. Die Module arbeiten bei einer Frequenz von bis zu 1 GHz effektiv und sind einzeln (512 MB oder 1 GB) oder als Dual-Channel Kit mit 1 (OCZ2P1000EE1G-K) bzw. 2 GB (OCZ2P1000EE2G-K) ab sofort erhältlich. Der wesentliche Unterschied zu den DDR2-1000 Vorgänger-Modulen liegt in den Timings: Mit 4-5-4-15 (tCL-tRCD-tRP-tRAS) bei einer Spannung von 2,1 Volt (EVP erlaubt bis zu 2,2 Volt; ± 5%) geben die neuen Riegel so richtig Gas!

Genaue Preise hat man bisher noch nicht bekannt gegeben.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

#OCZ 

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.