NEWS / Crucial stellt 10 neue FB-DIMM Module vor
09.05.2006 17:00 Uhr    0 Kommentare

Crucial Technologies hat heute eine neue Reihe von FB-DIMM Modulen vorgestellt. Die "fully buffered" Module sind mit Kapazitäten von 512 MB bis 4 GB erhältlich. Die DDR2 Speicher sind für Taktfrequenzen von DDR2-533 sowie DDR2-667 ausgelegt. Die neuen Speicher sollen sich vor allem für die Entwicklungsumgebung Bensley Enterprise Platform eignen, die Intel auf dem Developer Forum anfang März der Öffentlich keit präsentiert hat. Das Product Developement Kit soll die Verbreitung der Fully-Buffered Dual In-Line Memory Module (FB-DIMM) beschleunigen.

"Until now, designers had only two choices for servers: limit the amount of memory so that fewer errors occur at higher speeds, or accept slower speed to gain the density required. Neither option is ideal," so Crucial Technology Product Marketing Manager Terry Groth. "Crucial´s new FBDIMM products provide the capacity, reliability and performance critical for your server and workstation platforms."

Quelle: E-Mail, Autor: Andreas Venturini
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.