NEWS / Viiv: T-Online und Intel weiten Zusammenarbeit aus
24.05.2006 11:00 Uhr    0 Kommentare

Gamesload, der digitale Shop für PC-Spiele von T-Online, arbeitet mit Intel in Deutschland zusammen und lässt seine Dienste für die Intel Viiv Technologie verifizieren. Das heißt, Gamesload stellt Spiele für die auf Intel Viiv Technologie basierenden neuen Unterhaltungsplattformen zur Verfügung und achtet auf einfache Bedienung. Auf diese Weise wird es Spielefans künftig möglich sein, über das Internet bezogene PC-Spiele direkt auf dem Fernseher zu spielen - entsprechende Ausstattung vorausgesetzt - sogar mit der Fernbedienung oder mit dem Gamepad.

Die Intel Viiv Technologie zeichnet PCs aus, die besonders geeignet sind, alle Formen digitaler Unterhaltung zu bündeln. Dazu gehören TV, Fotoarchive persönlicher Bilder, Musik, Filme und eben auch die von Gamesload eingebrachten Spiele. Viiv basierte PCs nutzen immer einen Prozessor mit Dual-Core und verbinden das TV-Gerät mit dem Internet. Viele Viiv-PCs fügen sich auch vom Design nahtlos in die moderne Wohnzimmer-Elektronik ein. Langfristig soll die Intel Viiv Technologie es Nutzern ermöglichen, aus jedem Raum ihres Hauses auf sämtliche digitalen Inhalte zuzugreifen.

Schon Mitte August sollen Viiv-Kunden Gamesload-Spiele nutzen können. Dazu wird eine Auswahl von Spielen aus dem Bereich Games Flatrate angepasst, so dass sie neben der Fernbedienung auch mit dem Gamepad spielbar sind. Mit der Integration einer Auswahl von Gamesload-Spielen basierend auf der Viiv Technologie bauen T-Online und Intel ihre bereits im Rahmen der CeBIT 2005 geschlossene strategische Zusammenarbeit weiter aus.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.