NEWS / Yakumo Core Duo Notebook: Q7M Mobilium Duo YW
24.05.2006 13:00 Uhr    0 Kommentare

Im neuen Notebook Q7M Mobilium Duo YW setzt Yakumo die doppelte Kraft des Intel Core Duo T2300 (1,66 GHz, 2 MB L2 Cache, 667 MHz FSB) ein. Weitere Ausstattungsmerkmale, wie der 15,4" Widescreen TFT mit einer Auflösung von bis zu 1.280 x 800 Pixeln, 512 MB DDR2-Speicher, der Intel 945GM Chipsatz mit integrierter Grafik (Shared-Memory), das DVD+/-RW Double-Layer Laufwerk, die 60 GB SATA Festplatte und ein integrierter Intel PRO/Wireless 3945 ABG WLAN-Adapter stellen dem User ein umfangreiches Arbeitswerkzeug zur Verfügung. Das gilt auch für die vielen Schnittstellen: 4-in-1 Card Reader (SD/MS/MS Pro/MMC), 4x USB 2.0, ExpressCard-Slot, TV-Ausgang, VGA-Anschluss zur Verbindung mit einem externen Monitor und die üblichen Audio-Anschlüsse für Kopfhörer und Mikrofon. Wer kein kabelloses Netzwerk nutzen möchte, der macht einfach Gebrauch von den integrierten Netzwerk- und Modemanschlüssen.

Im mitgelieferten umfangreichen Software-Paket unterstreicht Yakumo das Einsatzgebiet Multimedia des Q7M Mobilium Duo YW. Als Betriebssystem kommt eine OEM Version von Windows XP Home SP2 zum Einsatz. Die Sonic Media Suite 2005 bietet alles vom DVD-Abspielen und Brennen, über Datenbackup bis hin zum Video Editing und Authoring. Mit dem Symantec Star Office Suite stehen auch die Programme Norton Internet Security 2006 sowie Sun Star Office 7 zur Verfügung. Das etwa 2,6 kg schwere Yakumo Q7M Mobilium Duo YW Notebook ist ab sofort für 1.099 Euro verfügbar.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.