NEWS / Nvidia erwirtschaftet neuen Rekordumsatz
12.11.2006 17:00 Uhr    0 Kommentare

Seit Oktober ist das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2007 von Nvidia abgeschlossen und Nvidia hat einen neuen Rekord in Sachen Umsatzeinnahmen aufgestellt. Der Umsatz stieg um 41% von 583,4 Mio. US-Dollar auf 820,6 Mio. US-Dollar gegenüber dem dritten Quartal 2006. Im zweiten Quartal 2007 erwirtschaftete Nvidia 687,5 Mio. US-Dollar. "Das dritte Quartal war eines der besten seit der Gründung von Nvidia", sagte Jen-Hsun Huang, President und CEO von Nvidia. "Im dritten Quartal in Folge konnten wir neue Rekordumsätze erzielen, wobei wir in jedem Kerngeschäft eine Steigerung verbuchen konnten", so Huang weiter.

Auch konnte Nvidia beim Gewinn eine Steigerung verbuchen, so wuchs der Gewinn um 63% von 65,3 Mio. US-Dollar auf 106,5 Mio. US-Dollar gegenüber dem dem dritten Quartal 2006. Gegenüber dem zweiten Quartal 2007 mit 86,3 Mio. Dollar konnte eine Steigerung von 23% verbucht werden. Alle Angaben wurden von der United States Generally Accepted Accounting Principles (GAAP) verifiziert.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.