NEWS / Qimonda liefert ersten DDR366 Mobile-RAM aus
09.11.2006 15:00 Uhr    0 Kommentare

Qimonda liefert den ersten DDR366 Mobile-RAM mit 183 MHz. Der neue Speicherbaustein mit 1,8 Volt Spannungsversorgung bietet in einem 60-Ball-FBGA eine Kapazität von 512 Mbit und entspricht dem JEDEC DDR Standard. Mit einer Datenrate von 366 Mbit/s sind die jetzt verfügbaren Mobile-RAM um 30 Prozent schneller als Standard-DDR266-DRAM. Diese Rekordgeschwindigkeit konnte mit einem konventionellen BGA-Gehäuse erreicht werden. Mobile-RAM kombinieren geringste Leistungsaufnahme und extrem kleine Gehäuse für batteriebetriebene und sehr kompakte Systeme. Auf Basis der Strom sparenden Trench-Technologie und Power-Management-Funktionen wie TCSR (Temperature-Compensated Self-Refresh), PASR (Partial Array Self-Refresh), OTCS (On Chip Temperature Sensor) und DPD (Deep Power Down)-Mode bieten die Mobile-RAM von Qimonda geringste Betriebsströme für eine lange Batterielebensdauer.

"Die wachsende Popularität mobiler Geräte - von Multimedia-Mobiletelefonen über MP3-Player bis hin zu Digitalkameras - erfordert Speicherlösungen mit hoher Geschwindigkeit bei geringer Leistungsaufnahme", sagte Thomas Seifert, Vorstandsmitglied von Qimonda. "Da diese mobilen Elektronikprodukte immer mehr Funktionalitäten bieten, müssen Schlüsselkomponenten wie Speicherchips diese leistungsfähigen Funktionen unterstützen und zwar bei möglichst geringer Verlustleistung. Mit der Verfügbarkeit des 183-MHz-Mobile-RAM mit 1,8-V-Versorgung unterstreicht Qimonda seine führende Position bei schnellen und Strom sparenden Speichern für mobile Geräte."

Qimonda liefert Mobile-RAM (SDR und DDR) mit Kapazitäten bis zu 512 Mbit, 2,5 und 1,8 Volt Versorgungsspannungen mit Geschwindigkeiten bis zu 183 MHz. Entwicklungsmuster des DDR366 Mobile-RAM mit 183 MHz, 512 Mbit und 1,8 Volt im 60-Ball-FBGA-Gehäuse sind ab sofort verfügbar.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.