NEWS / SpinPoint T166: Neue Samsung-HDDs mit bis zu 500 GB
23.11.2006 10:00 Uhr    0 Kommentare

Ab sofort ist die Festplattenfamilie SpinPoint T166 von Samsung im Handel verfügbar und bietet einen große Modellvielfalt. Die Drei-Scheiben-Systeme mit 8 bzw. 16 MB Cache in den Größen 80, 160, 250, 320, 400 und 500 GB drehen mit 7200 U/Min. und werden mit SATA2 und NCQ-Unterstützung angeboten.

Die nach Angaben von Samsung speziell für den Einsatz in Einstiegs- und Wohnzimmer-PCs konzipierten 80 und 160 GB-Modelle sind besonders leise und bieten 8 MB Cache. Die Modelle ab 250 GB bieten wahlweise 8 oder 16 MB. Die Festplatten erreichen mit einer durchschnittlichen Zugriffszeit von 8,9 Millisekunden sehr gute Leistungswerte und schonen mit ihrer niedrigen Geräuschentwicklung die Ohren. In allen Modellen der T166-Familie kommen die bereits aus der Vorgängerserie T133 bewährten TMR-Schreib-Leseköpfe (Tunneling Magneto Resistance) zum Einsatz.

Um das Geräuschniveau seiner Festplatten niedrig zu halten und die Sicherheit der gespeicherten Daten zu gewährleisten, hat Samsung eigene Technologien entwickelt, wie beispielsweise NoiseGuard. Dies ist eine Kombination von Technologien, die einerseits an für die Geräuschentwicklung kritischen Punkten ansetzt und andererseits die Energieabgabe nach außen auf ein Minimum beschränkt. Der flüssig gelagerte Spindelmotor läuft annähernd geräuschlos. Vibrationen werden durch den Einsatz von Dämpfungsmaterial nahezu eliminiert und das Gehäuse wurde auf optimale Luftzirkulation ausgelegt. Weitere Features sind unter anderem SilentSeek und ImpacGuard.

Samsung bietet für die T166-Serie eine dreijährige Garantie mit Austausch-Service. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Top-Modell HD501LJ mit 16 MB Cache und 500 GB beträgt 169 Euro.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZBOX Magnus One ECM73070C

ZOTAC bietet mit der neuen ZBOX Magnus One ECM73070C einen kompakten Gamer-Barebone-PC mit GeForce RTX 3070 Grafik und Intel Comet Lake-S CPU an. Wir haben uns den Powerzwerg im Praxistest zur Brust genommen.

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.