NEWS / TFT 22 WJT XFast: 22 Zoll Yakumo Widescreen für 369 Euro
29.11.2006 19:00 Uhr    0 Kommentare

Mit dem neuen 22 Zoll Widescreen-Flachbildschirm, TFT 22 WJT XFast, bietet das Unternehmen Yakumo ab sofort einen kostengünstigen Monitor für alle Einsatzgebiete an.

Dank der integrierten DVI Schnittstelle kann der Yakumo TFT 22 WJT XFast ohne Umwege und ohne Qualitätsverlust komplett digital angesteuert werden. Eine Auflösung von 1680 x 1050 Bildpunkten bei einer Leuchtdichte von 300 cd/m² und einem Kontrastverhältnis von 700:1 sorgen für Detailträue. Die Reaktionszeit des 16:10-Bildschirms beträgt 5 ms, die Blickwinkel 170° horizontal und 160° vertikal. Zusätzlich hat man in die Front zwei Lautsprecher (2 Watt Leistung) integriert.

Der Yakumo TFT 22 WJT XFast verfügt über ein mehrsprachiges On-Screen-Display und wird mit D-Sub-Kabel, Audio- und Netzkabel, sowie ausführlichem ebenfalls mehrsprachigen Handbuch geliefert. Der Preis beträgt 369 Euro.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.