NEWS / Kensington stellt drei neue Tastaturen vor: PilotBoard
22.09.2006 16:00 Uhr    0 Kommentare

Kensington bringt drei neue Tastaturen mit Multimedia-Funktionen für effizientes und komfortables Arbeiten auf den Markt. Die Wireless-Tastaturen sind jeweils im Set mit einer Maus zu haben. Da wäre erstens das PilotBoard Wireless Tastatur Set, das PilotBoard Laser Wireless Desktop Set und die kabelgebundene PilotBoard Multimedia Tastatur ohne Maus.

Die PilotBoard Laser Wireless Desktop Set vereint Lasertechnologie mit kabellosem Komfort. Sie funktioniert in einer Reichweite bis zu zehn Metern über eine sichere 2,4 GHz Frequenzübertragung. Zusätzlich soll eine spezielle Technologie für eine lange Batterielebensdauer sorgen. Ergänzt wird die Tastatur mit der PilotMouse Laser Wireless, die sechs programmierbare Tasten und ein 4-Wege-Scrollrad hat. Die ergonomisch geformte Maus liegt durch ihre geriffelte Oberfläche gut in der Hand. Die Tastatur ist mit einer integrierten Handgelenkauflage ausgestattet.

Das PilotBoard Wireless Tastatur Set und die PilotBoard Multimedia Tastatur haben ein Zoom-/Scrollrad für Microsoft Office Anwendungen, eine Taste für den schnellen Windows XP-Benutzer-Wechsel, programmierbare Tasten, einstellbare "F"-Tasten sowie Tasten zur Steuerung von Media-, Internet- und Dokumentanwendungen. Ergänzt wird das PilotBoard Wireless Tastatur Set mit einer kabellosen optischen Maus, der PilotMouse Optical Wireless. Die Multimedia Tastatur zeichnet sich besonders durch das flache Profil im silber-schwarzen Design aus. Sie hat zusätzlich eine abnehmbare Handgelenkauflage und ermöglicht die Lautstärke des Rechners per Tastendruck einzustellen.

Das PilotBoard Wireless Tastatur Set kostet 59,90 Euro und das PilotBoard Laser Wireless Desktop Set 89,90 Euro. Die kabelgebundene PilotBoard Multimedia Tastatur ohne Maus ist für 29,90 Euro zu haben. Die Tastaturen sind ab sofort im Handel erhältlich.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.