NEWS / Lautsprecherhersteller Teufel erweitert seine Produktpalette
18.09.2006 08:00 Uhr    0 Kommentare

Der Lautsprecherhersteller Teufel hat seine Produktpalette überarbeitet und bietet nun zwei weitere Surround-Systeme für den mittleren Geldbeutel an. Zum Einen wäre da das Concept E², welches das normale Concept E auf längerfristige Zeit ersetzen soll und zum Anderen führt man nun das Concept E Magnum in einer Power Edition.

Die wichtigste Neuerung des Concept E² ist wohl dessen Infrarot-Fernbedienung, die bislang dem großen Bruder Concept E Magnum vorbehalten war. Zudem spendierte man dem System einen zweiten Stereo-Eingang um gleichzeitig zwei Geräte an das vollaktive 5.1-System anzuschließen, wie zum Beispiel 5.1-Soundkarte und MP3-Player oder auch 5.1-DVD-Player und Fernseher. Die restliche Ausstattung entspricht exakt der des Vorgängers Concept E.
Das Concept E Magnum Power Edition wurde dagegen nur im Bereich Leistung verbessert. So bietet das ebenfalls vollaktive 5.1-System nun einen Subwoofer mit 300 Watt Sinus-Ausgangsleistung (450 Watt Musik-Ausgangsleistung), anstatt "nur" 250 Watt Sinus-Ausgangsleistung (370 Watt Musik-Ausgangsleistung) wie sein Vorgänger. Ansonsten gleicht sich auch dieses System, zu dessen eigentlichem Vorgänger Concept E Magnum, wie ein Ei dem anderen.

Ausführliche Informationen zu allen Boxensystemen erhalten sie auf der Homepage des Herstellers Teufel. Beide Neuerscheinungen werden ab sofort für Preise von 129 Euro für das Teufel Concept E² und 159 Euro für das Teufel Concept E Magnum Power Edition direkt beim Hersteller erhältlich sein.

Quelle: teufel.de, Autor: Alexander Hille

#MP3 

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.