NEWS / Samsung mit neuen 18-fach SATA-DVD-Brennern
25.09.2006 12:00 Uhr    0 Kommentare

Samsung erweitert sein Produktportfolio der rasanten 18-fach-DVD-Brenner um die internen SATA-Modelle Super-WriteMaster SH-S183A und die LightScribe-Version SH-S183L sowie die externe USB-Variante SE-S184M, die ebenfalls LightScribe unterstützt. Wie die beiden IDE-Modelle SH-S182D und SH-S182M (LightScribe) bieten die neuen Geräte Brenngeschwindigkeiten von 18-fach für einlagige DVDs (Plus- und Minus-Format), 12-fach für DVD-RAM, 8-fach für Double-Layer-Rohlinge (Plus- und Minus-Format) und DVD+RW sowie 6-fach für DVD-RW. Die LightScribe-Brenner von Samsung unterstützen die LightScribe-Version 1.2. Diese ermöglicht bei Einsatz von entsprechenden Rohlingen ein deutlich schnelleres Beschreiben der Oberfläche. Mit der geringen Tiefe von ca. 170 Millimetern benötigen die Samsung-Brenner weniger Platz im PC als herkömmliche Geräte und helfen so, Hitzestaus im Gehäuse zu vermeiden.

Wie alle modernen Brenner bieten auch die SH-S183 und die SE-S184M-Reihen die bewährte "Buffer Underrun Free Technology", um das Abreißen des Datenstroms beim Brennen zu vermeiden. "SAT" (Speed Adjustment Technology) erkennt bzw. bewertet automatisch den Zustand des eingelegten Mediums und stellt die optimale Geschwindigkeit dafür ein, um Bruch oder Fehler beim Lesen und Schreiben zu verhindern. Darüber hinaus kann der Geräuschpegel bei Medien in schlechtem Zustand verringert werden. "TAC" (Tilt Actuator Compensation) sorgt durch variable Lagerung der Linse für zuverlässiges Schreiben auf allen Bereichen der Scheibe. Je nach Neigungswinkel des Mediums wird die Linse entsprechend angepasst, damit der Laserstrahl immer in einem exakten 90-Grad-Winkel auftrifft. "Double OPC" (Optimum Power Control) dient der Optimierung der Stärke des Laserstrahls, um eine gleich bleibende Performance sowohl im inneren als auch im äußeren Bereich des Rohlings zu gewährleisten.

Der neue DVD-Brenner SH-S183A ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 40 Euro im Handel erhältlich. Das LightScribe-Modell SH-S183L wird ab Ende Oktober zu einem Preis von 43 Euro verfügbar sein. Ab Oktober 2006 vervollständigt das externe LightScribe-Modell SE-S184M zum Preis von 104 Euro die Serie der schnellsten DVD-Brenner von Samsung. Im Preis enthalten ist eine OEM-Version der Brennsoftware Nero.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.