NEWS / Wireless-HDMI soll für drahtloses HDTV sorgen
07.09.2006 16:00 Uhr    0 Kommentare

Die beiden US-Unternehmen Tzero und Analog Devices haben eine Universallösung entwickelt, mit der hochauflösende Videos und Dateninhalte kabellos übertragen werden können. Die Wireless-HDMI-Lösung gilt als einer der ersten Versuche, einen technologischen Standard zu etablieren, der für die drahtlose Breitband-Kommunikation von unterschiedlichen Geräten wie Fernsehern, DVD-Playern, Spielekonsolen und anderen Set-Top-Boxen eingesetzt werden kann.

Während Tzero die für die verlustfreie Übertragung notwendigen Chipsätze im Empfänger- und Sendermodul beisteuert, liefert Analog Devices mit JPEG2000 die unumgängliche Kompressionstechnologie. Als Übertragungsrate gaben die Unternehmen Geschwindigkeiten von bis zu 480 MBit/s an. Mithilfe der bahnbrechenden Technologie sollen Übertragungen auch über mehrere Räume hinweg möglich sein. Die entwickelte Lösung wird nun einer Reihe von Herstellern von Unterhaltungselektronik zur Verfügung gestellt, die ihrerseits entscheiden müssen, ob der Markt für eine drahtlose HDMI-Lösung reif ist.

Beide Unternehmen gehen nicht zuletzt aufgrund teurer HDMI-Verkabelungen davon aus, dass die Zukunft für hochauflösende Übertragungen in drahtlosen Ultra-Breitband-Lösungen liegt. Wann entsprechende Produkte tatsächlich das Licht der Welt erblicken werden, steht allerdings noch in den Sternen.

Quelle: Pressetext, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.