NEWS / WD steigert Nettogewinn um 19 Prozentpunkte
27.04.2007 12:45 Uhr    0 Kommentare

Das Unternehmen Western Digital gab am gestrigen Abend die Ergebnisse für das abgelaufende dritte Quartal 2007 bekannt. So konnte man mit insgesamt 24,5 Millionen verkauften Festplatten einen Umsatz von 1,4 Milliarden US-Dollar erzielen. Der Nettogewinn betrug dabei 121 Millionen Dollar bzw. 53 US-Cent je Aktie. Im dritten Quartal des letzten Geschäftsjahres lag der Umsatz noch bei 1,1 Milliarden Dollar - 102 Millionen Dollar Gewinn.

"Forty-seven percent of Q3 revenue was derived from newer market sources, while 53 percent came from hard drives configured into desktop PCs. This compares with a mix in the year-ago quarter of 29 percent newer markets versus 71 percent desktop PC revenue. The company’s newer market revenue includes hard drives for notebook PCs, consumer electronics, enterprise applications, and WD branded products.

The company shipped 3.7 million 2.5-inch mobile drives and 2.6 million 3.5-inch units for the PVR/DVR market, compared with 1.4 million and 1.7 million, respectively, a year ago. The branded products business was another strong factor in the diversification of the business, accounting for approximately $266 million in revenue. The company also grew unit shipments of its 3.5-inch enterprise-class drives, including the 10,000 RPM WD Raptor and the 7,200 RPM WD RE."

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.