NEWS / Zahlen und Fakten zur Games Convention 2007
05.04.2007 18:45 Uhr    0 Kommentare

In wenigen Monaten ist es so weit: dann startet die GC 2007 (23. bis 26.08.2007). Schon jetzt haben Unternehmen der Branchen ihre Teilnahme an der GC angekündigt. 390 Aussteller (2006: 368 Aussteller) werden zur Messe für interaktive Unterhaltung, Info- und Edutainment erwartet. Die Fläche der GC wird sich voraussichtlich um 28 Prozent auf 115.000 m² (brutto) vergrößern. Um das Spielvergnügen noch zu steigern, wird erstmals das Freigelände als Ausstellungs- und Eventfläche aktiv in die Flächenaufteilung eingebunden. Dazu gibt es in diesem Jahr veränderte Öffnungszeiten. Am Donnerstag (23. August) und Sonntag (26. August) sind die Publikumshallen von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet, am Freitag und Samstag von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr.

In den Publikumshallen 2, 3 und 4 ist die GC Games + Entertainment vertreten. Die Besucher können wieder Neuheiten und Premieren der interaktiven Unterhaltungswelt testen und erleben. In Halle 5 geht es mit der GC family und GC ART etwas ruhiger zu. Zudem bilden in diesem Jahr das Congress Center Leipzig (CCL) und die Messehalle 1 zusammen das GC Business Center, den Treffpunkt für nationale und internationale Aussteller, Händler, Entwickler und Journalisten.

Zur Games Convention 2007 bietet die Deutsche Bahn AG ein Reisespezial nach Leipzig an. Bequem und günstig geht es von einem beliebigen DB-Bahnhof in Deutschland in die Messestadt. Und das zu einem einmaligen Sonderpreis: Die Hin- und Rückfahrt nach Leipzig kostet 89,00 Euro in der 2. Klasse und 139,00 Euro in der 1. Klasse. Seit dem 1. März kann das Angebot bei der Deutschen Bahn abgerufen werden.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.