NEWS / Archivieren leicht gemacht: TerraTec Grabster AV 400 MX
06.08.2007 13:45 Uhr    0 Kommentare

Videowandler dürfen mittlerweile in keinem gut sortierten Haushalt fehlen, das ist zumindest die Meinung von Multimedia-Hersteller TerraTec, denn analoges Videomaterial wartet darauf, endlich digitalisiert zu werden.

Mit dem Grabster AV 400 MX von TerraTec verbindet man Camcorder, DVD-Player, Sat-Receiver, Videorekorder oder andere Quellen mit analogen Videoausgängen mit seinem Computer. Beim AV 400 MX übernimmt die Hardware die Komprimierung ins DVD-Format, was den Prozessor deutlich schont. Er verfügt über Composite-, S-Video- und Stereo-Audio-Eingänge (Video Standard: PAL, SECAM & NTSC). Sound und Video werden via USB-Schnittstelle übertragen. Dateien werden direkt im DVD-konformen Format MPEG2 auf die Festplatte aufgenommen. Anschließend können auf der DVD noch individuelle Menüs erstellt oder lästige Werbeunterbrechungen herausgeschnitten werden. Das archivierte Material kann anschließend mit der beiliegenden Software "MAGIX Filme auf CD & DVD" (TerraTec Edition) gesichert werden.

Zu beziehen ist der Grabster AV 400 MX ab Mitte August für 129,00 Euro.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.