NEWS / Games Convention 2007 startet mit Rekordzahlen
22.08.2007 13:30 Uhr    0 Kommentare

Die Games Convention 2007 (23. bis 26. August), Europas Leitmesse für interaktive Unterhaltung, Infotainment, Edutainment und Hardware, begrüßt ihre Besucher erneut mit Rekordzahlen. 503 Aussteller aus 31 Ländern (2006: 374 Aussteller aus 24 Ländern) präsentieren in diesem Jahr auf insgesamt 112.500 m² (2006: 90.000 m²) ihre neusten Produkte. Damit hat sich das Ausstellungsgelände im Vergleich zum Vorjahr um 25 Prozent vergrößert.

Ausstellerzahlen GC-Germany
2007
503
2006
374
2005
280
2004
270
2003
207
2002
 
166

Einen besonders deutlichen Ausstellerzuwachs verzeichnet das GC Business Center (B2B), der internationale Branchentreff für Handel, Developer, Publisher, Hersteller und Dienstleister der Computer- und Videospielbranche. Aussteller aus über 29 Ländern sind in diesem Jahr vertreten, darunter mit mehreren Gemeinschaftsständen aus Deutschland, Frankreich, Kanada und Singapur. "Das GC Business Center bietet ideale Vorraussetzungen, um die Order für das anstehende Weihnachtsgeschäft zu tätigen. Dies beweist die enorm hohe Nachfrage. Vor allem internationale Aussteller zieht es immer stärker nach Leipzig", erklärt Peggy Schönbeck, Projektdirektorin der GC. Das GC Business Center erstreckt sich über das Congress Center Leipzig (CCL) und die komplette Messehalle 1. Damit nimmt das GC Business Center eine Ausstellungsfläche von 30.000 m² (brutto) ein. Insgesamt haben die Aussteller mehr als 225 Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren für die GC 2007 angekündigt.

Tageskarten gibt es zum Preis von 12 Euro, Dauerkarten für 29,50 Euro. Neben dem Zutritt zum GC Freestyle-Gelände ermöglichen die Karten auch den Besuch der GC sowie die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs. Wer nur zu den Konzerten möchte, zahlt 19,80 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr. Die drei Konzerte im Paket kann man für 50,00 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr besuchen. Karten gibt es unter gc-germany.com, bei funtix.de, an Verkaufsständen in der Glashalle oder an den Abendkassen.

Besucherzahlen GC-Germany
2006
183.000
2005
134.000
2004
105.000
2003
92.000
2002
80.000

Rückblick GC 2006: Zur GC 2006 kamen insgesamt 183.000 Besucher (2005: 134.000), um die 200 Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren der 374 Aussteller aus 24 Ländern (2005: 280 Aussteller aus 15 Ländern) zu begutachten. Mehr als 2.610 Journalisten aus 38 Ländern (2005: 2.000 Journalisten aus 28 Ländern) berichteten von Europas wichtigster Erlebnis- und Fachmesse, in deren Mittelpunkt interaktive Unterhaltung steht. Auch im Jahr 2007 stehen alle Zeichen auf Rekord.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.