NEWS / Neues Office-Display: NEC MultiSync LCD1990SX
13.08.2007 13:45 Uhr    0 Kommentare

NEC Display Solutions ergänzt die MultiSync 90er Serie um ein weiteres 19 Zoll LCD-Display. Der MultiSync LCD1990SX ist speziell für den Einsatz in anspruchvollen Office-Umgebungen entwickelt worden. Beim LCD1990SX konzentriert sich NEC auf die bewährten Features der High-End-Modelle der 90er Serie und hat das neue Display mit einem PVA-Panel ausgestattet. Dadurch soll nicht nur eine hohe Bildqualität erreicht werden, denn die PVA Panel-Technologie verbraucht weniger Energie und sorgt für niedrigere Betriebskosten.

Der neue NEC MultiSync LCD1990SX bietet eine Vielzahl von ergonomischen Eigenschaften. Je nach Anwendung lässt sich die Bildfläche bequem um 90 Grad in den Portrait- oder Landscape-Modus drehen. Dabei schwenken die L-förmig über Eck angeordneten Menübuttons auf dem Display in die gewählte Position (L-Shape Button) und erleichtern die Bedienung auch im Hochformat. Für eine entspannte Arbeitshaltung hat NEC eine Höhenverstellbarkeit von bis zu 150 mm integriert, gleichzeitig ist der Monitor um bis zu 30 Grad neigbar. Mit wenigen Handgriffen kann das Display auch vom Monitorfuß getrennt werden, um etwa in eine Monitorwand eingefügt zu werden. Ein Lichtsensor sorgt dabei kontinuierlich dafür, dass sich die Helligkeit des Monitors an das Umgebungslicht anpasst (AmbiBright Feature). Weiteres Feature: Die Real Time Clock mit Scheduler zum Beispiel programmiert das Ein- und Ausschalten des Monitors für jeden Wochentag individuell.

Rein technisch gesehen sorgt das PVA-Panel für ein hohes Kontrastverhältnis von 1500:1, Einblickwinkel von jeweils 178 Grad (horizontal und vertikal), 8 ms Reaktionszeit (grey-to-grey) und eine Helligkeit von 250 cd/m². 1.280 x 1.024 Bildpunkte können wahlweise über DVI-D, DVI-I oder eine VGA-Schnittstelle angesteuert werden.

Der NEC MultiSync LCD1990SX ist ab sofort in den Farben Silber/Grau und Schwarz zu einem Preis von 519 Euro erhältlich. Für ein optimales Klangerlebnis kann optional auch die Soundbar 90 angeschlossen werden. Zum Lieferumfang gehören ein Stromkabel, ein VGA Signal-Kabel, ein Handbuch sowie eine Installations- und Treiber CD. NEC Display Solutions Europe gewährt drei Jahre Garantie, die auch die Hintergrundbeleuchtung einschließt.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.