NEWS / AMD Athlon 64 X2 6000+ ist offiziell
20.02.2007 10:15 Uhr    0 Kommentare

Der neueste Spross der Athlon-Familie hört auf den Namen X2 6000+ und wird mit zwei Kernen mit jeweils 3,0 GHz Taktrate befeuert. Der auf dem Windsor-Kern basierende Prozessor verfügt über einen 2x 1 MByte großen L2 Cache und wird in 90 nm gefertigt. Somit arbeitet er als X2-Modell schneller als ein teurer Athlon FX-62, welcher allerdings ohne den festen Multiplikator ebenfalls die 3,0 GHz Hürde nehmen kann.

Die maximale Stromaufnahme liegt bei 125 W (TDP). Der Prozessor für AM2-Mainboards wird zur Markteinführung mit einem Preis von 459 US-Dollar gelistet, wobei es sich wie immer um den Preis bei Abnahme von 1000-Stück handelt.

Ebenfalls vorgestellt wurden am heutigen Tage zwei neue Single-Core Prozessoren in 65 Nanometer Fertigungstechnologie. Der Athlon 64 3500+ EE und Athlon 64 3800+ EE takten mit 2,2 GHz bzw. 2,4 GHz und sollen vorallem durch ihre geringe Verlustleistung punkten. Die sparsamen Prozessoren werden mit 45 Watt Verbrauch angegeben und liegen somit deutlich unter dem Stromverbrauch ihrer 90 nm Vorgänger, welche noch einen Verbrauch von 62 Watt TDP aufwiesen. Der Preis der neuen "energy efficiency" CPUs liegt mit 88 beziehungsweise 93 US-Dollar auf dem selben Niveau wie die 90nm Modelle.

Quelle: heise, Autor: Pascal Heller
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.