NEWS / Polaris: Intel zeigt 80-Core CPU bei 62 Watt Verbrauch
13.02.2007 11:45 Uhr    0 Kommentare

Chipgigant Intel sorgt jüngst wieder für Aufsehen: Im Zuge der Forschungen und Entwicklungen im Bereich "Tera-Scale Computing" kündigte man heute einen Prozessoren mit 80 physikalischen Kernen (Codename: Polaris) an, der nur so groß wie ein Fingernagel sein und sich mit lediglich 62 Watt Leistung begnügen soll. Hierdurch will man Rechenleistungen von mehreren Teraflop (Milliarden Operationen pro Sekunde) in herkömmlichen Servern ermöglichen und Super-Computing weiter verbreiten. Entsprechende technische Details will man im Laufe der Woche auf der Integrated Solid State Circuits Conference (ISSCC) in San Francisco bekannt geben. Bislang ist nur bekannt, dass die 80 Kerne bei einer Frequenz von 3,16 GHz arbeiten.

Gleichzeitig drang jedoch auch durch, dass man in näherer Zukunft keine Markteinführung einer solchen CPU plane. Offensichtlich wollte Intel anlässlich der ISSCC nochmals das Kräfteverhältnis auf dem Markt klar stellen und die Konkurrenz etwas ins Schwitzen bringen. Dies dürfte eindrucksvoll gelungen sein!

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.