NEWS / Teac präsentiert DVB-T Receiver: DVB-T100
05.02.2007 14:00 Uhr    0 Kommentare

Teac stellt seinen DVB-T100 vor, der in 3 Schritten den digitalen Fernsehspaß garantieren soll. Zuerst muss der Teac DVB-T100 an den USB-Port angeschlossen werden, danach die Mini-Antenne und zuletzt die Software installiert werden. Voraussetzung ist, dass man sich im DVB-T Empfangsgebiet befindet. Auf den vom stationären TV im Wohnzimmer gewohnten Komfort inklusive Fernbedienung und Videotext, muss man dabei nicht verzichten. Dank der TV Jukebox-Software können auch eine Vielzahl von Funktionen abgerufen und programmiert werden: Echtzeit Recording und die zeitgesteuerte Aufnahmefunktion ermöglichen zum Beispiel die direkte Aufnahme von Sendungen auf DVD. Ein EPG unterstützt bei der Navigierung durch die Programmvielfalt. Und falls man eine Sendung unterbrechen muss, wird der verpasste Teil einfach auf die Festplatte gespeichert, so das man später an der gewünschten Stelle einfach wieder einsteigen kann. Praktisch sind auch der automatische Kanalsuchlauf und die automatische Bandbreitenumschaltung. So ist man mit den in MPEG2 DVD Qualität dekodierten Sendungen immer bestens im Bild.

Die technischen Daten im Überblick:

  • Schnittstelle und Stromversorgung über USB 2.0
  • Fernbedienung
  • Video- und Audio-Dekodierung mit MPEG2 DVD-Qualität
  • Voll kompatibel zu DVB-T und Nordi g II
  • Echtzeit-DVR und zeitgesteuerte Aufnahme
  • Zeitversetzte Wiedergabe, EPG und Videotext
  • Einzelbildspeicherung und Favoritenliste

Im Lieferumfang ist neben dem USB 2.0 DVB-T Empfänger, eine Mobilantenne, Software-CD mit Anwendersoftware „TV Jukebox“, USB-Verlängerungskabel, Installationsanleitung und eine Fernbedienung. Erhältlich ist der Receiver für 39,90 Euro

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.