NEWS / Festplatten-Hersteller gründen Hybrid-Technologie-Allianz
10.01.2007 10:00 Uhr    0 Kommentare

Hitachi, Samsung, Seagate und Toshiba gründen gemeinsam die Hybrid Storage Alliance und präsentieren Laptopanwendern schnellere, widerstandfähigere Systeme bei längerer Akkulaufzeit. Ziel des Zusammenschlusses ist es, einerseits zu zeigen, wie Flash-Memory- bzw. Hybrid-Technologie das Leistungsvermögen heutiger Notebooks erweitern kann, und andererseits die Marktakzeptanz dieser Technologie zu beschleunigen. Das Marktforschungsunternehmen IDC geht davon aus, dass 35 Prozent aller bis ins Jahr 2010 ausgelieferten Festplatten bei tragbaren PCs Hybrid-Festplatten sein werden.

"Die Laufwerksindustrie sucht kontinuierlich nach Wegen, die Systeme, die mit unseren Technologien arbeiten, zu verbessern sowie die Nutzung zu vereinfachen", erklärt Joni Clark, Vorsitzender der Hybrid Storage Alliance. "Notebookanwender wünschen sich Laptops mit längerer Batterielaufzeit, kürzerer Reaktionszeit und größerer System-Widerstandsfähigkeit, stattet man Festplatten mit nicht-flüchtigen Speichern aus, gewinnen wir eben diese Eigenschaften hinzu."

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.