NEWS / Infineon gibt Quartalsergebnisse bekannt
29.01.2007 15:00 Uhr    0 Kommentare

Die Infineon Technologies AG hat heute die Ergebnisse für das erste Geschäftsquartal 2007 vorgelegt. Der Umsatz betrug 2,13 Milliarden Euro und lag 7 Prozent unter dem Umsatz des vierten Geschäftsquartals 2006. Der Umsatz für Infineon ohne Qimonda ging gegenüber dem vorausgegangenen Quartal von 1,06 Milliarden Euro auf 958 Millionen Euro zurück. Wie erwartet, waren die Umsätze in den Segmenten Kommunikationslösungen sowie Automotive, Industrial & Multimarket rückläufig. Das Konzern-EBIT stieg von 30 Millionen Euro im vorangegangenen Quartal auf 216 Millionen Euro im ersten Geschäftsquartal 2007. Der Fehlbetrag für Infineon ohne Qimonda lag bei 9 Millionen Euro im ersten Geschäftsquartal. Der Fehlbetrag für Infineon ohne Qimonda betrug im Vorquartal 174 Millionen Euro. Darin enthalten waren Sonderaufwendungen in Höhe von 164 Millionen Euro, die hauptsächlich aus dem Börsengang Qimondas und der Insolvenz der deutschen BenQ Mobile resultierten. Ohne diese Sonderaufwendungen hätte der Fehlbetrag bei 11 Millionen Euro gelegen.

Infineon erzielte im ersten Geschäftsquartal 2007 einen Konzernüberschuss von 120 Millionen Euro, was zu einem verwässerten Ergebnis von 0,15 Euro pro Aktie führte. Im zweiten Geschäftsquartal 2007 erwartet Infineon für die Segmente ohne Qimonda, dass die Umsatz- und EBIT-Werte zumindest das Niveau des ersten Geschäftsquartals erreichen.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.