NEWS / Skype 3.5 Beta mit neuen Video-Features
05.07.2007 20:45 Uhr    0 Kommentare

Skype wird multimedial: Mit der neuen Beta-Version 3.5 für Windows wartet der Anbieter für Internetkommunikation gleich mit zwei neuen, witzigen Kommunikations-Features auf.

Mit der erweiterten Skype Video-Funktion können User ab sofort Videos mit Freunden über den Mood-Messenger austauschen oder in einen Chat integrieren. So können sich Skyper gegenseitig Videos zeigen und sich dabei direkt über den Content unterhalten. Neu daher kommt auch „Video Snapshot“. Erstmals vorgestellt in Skype 3.2 für Windows ist das Feature jetzt fortgeschritten und ausgeklügelt: Konnten Skyper bisher mit Ihrer Webcam Bilder von sich selbst machen und diese als Profil-Bilder nutzen, können sie jetzt auch Bilder und Videos von sich selbst und den Gesprächspartnern während eines Gesprächs machen. Hier die weiteren Features von Skype 3.5 Beta für Windows im Überblick:

  • Call Weiterleitung - Skyper können ab sofort alle eingehenden Anrufe an eine andere Person oder eine Gruppe von Skype-Usern weiterleiten. Wer Skype Pro abonniert hat, kann Anrufe darüber hinaus auch auf Mobiltelefone oder Festnetzanschlüsse weiterleiten.
  • Wiederanwahl - Skype kam der Bitte seiner User nach, dieses praktische Feature zu integrieren. Wenn gewünscht, wählt Skype ab sofort die gewählte Nummer automatisch alle zwei Minuten wieder. So lange, bis der Anruf beantwortet wird.

Skype 3.5 Beta für Windows steht ab sofort zum Download bereit.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.