NEWS / AOpen präsentiert 20-fach DVD-Brenner: DSW2012P
16.06.2007 12:30 Uhr    0 Kommentare

AOpen stellt einen neuen DVD-Brenner, den DSW2012P, vor. Der AOpen-Brenner verarbeitet Single-Layer DVD-Medien mit 20-facher Geschwindigkeit und brennt Daten bei 8-fachem Speed auf Rohlinge mit zwei Layern. DVD-RW-Scheiben können mit 8-fach (+) bzw. 6-fach (-) beschrieben werden - DVD-RAM bei 12-fach. Weiterhin fungiert der DSW2012P auch als herkömmlicher 48/32/48-CD-Brenner.

Der DSW2012P ist als Einzelhandelspaket mit schwarzer oder beiger Frontblende lieferbar. Der IDE-Brenner von AOpen ist bereits ab 36,16 Euro in der Bulk-Version und ab 39,20 Euro in der Retail-Version bei Geizhals.at gelistet, leider aber noch nicht verfügbar.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl

#AOpen 

ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.